SOKO München – Von Luft und Liebe

Filmtyp: Serie
Genre: Krimi
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 44min
Regie: Bettina Braun
Schauspieler: Gerd Silberbauer, Michel Guillaume, Bianca Hein
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: Deutsche Hörfilm gGmbH
Beschreiberteam: Rahel Barf, Evelyn Sallam
Sprecher : Susanne Vogdt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Henry Kästner, Mitglied einer Gruppe konsequenter Konsumverweigerer, wird ermordet aufgefunden. Dieser Gruppe sind Zeit und Freundschaft wichtiger als Geld und Kaufgelüste.

Die SOKO nimmt die Mitglieder unter die Lupe und stößt auf Geheimnisse und Konflikte. So gerät Jürgen Sassnitz unter Mordverdacht. Das Opfer ertappte ihn beim Diebstahl der Gemeinschaftskasse.

Sassnitz brauchte das Geld zur Finanzierung seiner der Gruppe verheimlichten Drogenabhängigkeit. Doch Sassnitz wird entlastet. Betroffen stellt Dr. Weissenböck fest, dass Kästner noch lebte, als er in der Isar beseitigt wurde.

Wurde Kästner die Tatsache zum Verhängnis, dass er glaubte, nicht nur Essen, Wohnraum und Sorgen könnten "geteilt" werden, sondern auch die Frau seines besten Freundes Kai Petzold? Kai kam hinter die Affäre, aber behauptet, nicht gewalttätig reagiert zu haben. Allerdings können die Ermittler ihm eindeutig nachweisen, an der Beseitigung des vermeintlich schon toten Kästner beteiligt gewesen zu sein. Und nicht nur er. Handelt es sich um eine gemeinschaftliche Tat?

Alles spricht dafür, denn Kästner hatte sein Grundstück, auf dem die Gruppe sich ein neues, nachhaltigeres und glücklicheres Leben aufbauen wollte, kurz vor seinem Tod heimlich verkauft. Doch was ist mit Suse Maiwald, der schwangeren Freundin des Opfers? Sie hatte einen tragischen Unglücksfall genutzt, um ihren Freund, dem der radikale Konsumverzicht wichtiger als das Baby oder Suse waren, zum Grundstücksverkauf zu zwingen.
(ZDF)