Neue Hörfilm Suche

Bonjour Sagan: Ein charmantes kleines Ungeheuer (01/02)

Filmtyp: Biographie
Genre: Spielfilm
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2008
Dauer: 100min
Regie: Diane Kurys
Schauspieler: Sylvie Testud, Pierre Palmade, Jeanne Balibar, Arielle Dombasle
Jahr der Beschreibung: 2014
Produktion: Arte
Beschreiberteam: Katrin Wiermer, Anke Nicolai
Sprecher : Reinhold Weiser
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Als 18-Jährige revolutioniert Françoise Sagan die französische Literatur mit der Erzählung "Bonjour Tristesse". Sie trifft mit ungewohnter Offenheit und Sinnlichkeit die Nachkriegsgeneration von 1954 mitten ins Herz. Die eher schüchtern wirkende, aus einer Industriellenfamilie stammende Studentin stürzt sich hinein in den plötzlichen Reichtum, die Preise, Blitzlichter der Fotografen, die Skandalrufe. Innerhalb kürzester Zeit wird das Wunderkind zur Millionärin, doch das Geld gibt sie auf Anraten ihres Vaters genauso schnell wieder aus. Sie liebt es zu feiern, verkehrt in teuren Restaurants und verliert enorme Summen in Spielcasinos. Sie kauft sich schnittige Sportautos und schart eine große Clique um sich, in Honfleur in der Normandie und im südlichen Saint-Tropez. Das Leben soll ein einziger Rausch sein, doch es bleiben nur wenige Freunde, denen sie vertrauen kann. Selbst als sie in Schulden ertrinkt, ist sie nicht bereit, ihren Lebensstil zu ändern. Nach einem schweren Autounfall ist die Schriftstellerin lange ans Krankenbett gefesselt. Hohe Dosen von Morphium sichern ihr ein schmerzfreies Dasein. Nach ihrer gescheiterten Ehe mit dem französischen Buchverleger Guy Schoeller heiratet sie den Amerikaner Bob Westhoff, eine Barbekanntschaft, und bekommt einen Sohn, Denis. Die große Liebe ihres Lebens wird die exaltierte, mondäne Stylistin Peggy Roche. Doch dann fordert ihr ungebremster Alkoholkonsum seinen Tribut. Nach einem Zusammenbruch muss sie ins Krankenhaus ...“