37 Grad: Eine für alle – Frauen zwischen Kindererziehung und Altenpflege

Filmtyp: Dokumentation
Genre:
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr:
Dauer: 30min
Regie: Film von Caroline Haertel und Mirjana Momirovic.
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2013
Produktion: ZDF
Beschreiberteam: Katja Herzge, Uta borchert
Sprecher : Thomas Holländer
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Die 46-jährige Ulrike arbeitete bei der Deutschen Bahn und war stolz darauf, Beruf und Kinder gut vereinbaren zu können. Als ihr Vater starb, ließ sie sich beurlauben und nahm ihre herzkranke Mutter zu sich. Ihr Leben bestand plötzlich nur noch aus familiären Pflichten. Sie spürte, dass sie sich damit selbst aufgegeben hatte und entschloss sich, wieder in den Beruf zurückzukehren. Ihr Mann Jürgen unterstützt sie dabei. Auch Anne ist zwischen ihrer eigenen Familie mit drei Kindern und der Betreuung ihrer Mutter und ihrer behinderten Schwester zerrissen. Auch Anne hat ihren Beruf aufgegeben und kümmert sich nun um zwei Haushalte. Eine Aufgabe, die sie oft an ihre Grenzen bringt. . Was passiert, wenn die Eltern nicht mehr allein leben können und die eigenen Kinder noch nicht aus dem Haus sind? Von dieser immensen Belastung allen gerecht zu werden, den schwierigen, aber auch schönen und heiteren Momenten erzählt diese Doku.