Neue Hörfilm Suche

Sagenhaft – Rund um den Brocken

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Land und Leute
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 89min
Regie: Christoph Bigalke
Schauspieler: Axel Bulthaupt
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: MDR/STL
Beschreiberteam: Anke Nicolai u.a.
Sprecher : Gabriela Reichelt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Er ist Norddeutschlands höchster Berg: der Brocken. Bis Südnorwegen gibt es keine höhere Erhebung, im Osten müsste man bis zum Ural reisen und im Westen sogar bis nach Kanada. Der Brocken gilt als mystisch und rau. 300 Tage im Jahr versteckt er sich hinter einem dichten, grauen Schleier - geheimnisvoll und magisch. Vielleicht regt er deshalb seit jeher die Fantasien der Menschen an. Und das Harzer Bergvolk erzählt sich so manche Sage rund um den norddeutschen Riesen. Tatsächlich aber ist für alles Magische hier oben vor allem die Wetterküche verantwortlich. Mit seinen 1.141 Metern schiebt sich der Brocken hoch hinaus in unserer Atmosphäre. Das Klima hier erinnert eher an Island oder die Alpen.

Der Brocken thront majestätisch über dem Harz. Wie eine Trutzburg ragt das Gebirge aus der Norddeutschen Tiefebene empor. Dieser "Buckel" war vor über 1000 Jahren die Mitte Europas. Könige und Kaiser aus den Dynastien der Ottonen und Salier, die Askanier und Harzgrafen nutzten die exponierte Lage, schöpften großen Reichtum aus den Erzgruben und hinterließen Kirchen, Klöster, Burgen und viele andere Schätze.

Axel Bulthaupt begibt sich in einer neuen Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine Reise rund um den Brocken. Er erlebt eine Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft. Er trifft Menschen, die das Land geprägt hat und solche, die das Land prägen.

Einen Westharzer, der mit viel Einsatz im Osten ein altes FDGB-Ferienheim wieder auf Vordermann gebracht hat.

Eine Eselflüsterin. Die Eseltreiber im Harz waren einst legendär, nur sie verstanden es, die Berge bei jedem Wetter zu bezwingen. Ganze Karawanen zogen über Wald- und Feldwege in die abgelegenen Regionen und versorgten die Bewohner in den Dörfern mit dem Nötigsten.

Einen Wildwasserfan aus Clausthal-Zellerfeld.

Einen Förster, der tagtäglich gegen das Waldsterben ankämpft.

Eine Frau, die sich ganz den Senfrezepten verschrieben hat. Bei ihr kann man ein altes Rezept probieren, das noch von den Ottonen stammt. Die hatten einst zu fast allem Senf gegessen.

Einen Sagensammler aus Bad Suderode.

Einen Spezialisten für Harzer Roller und das rote Harzer Höhenvieh - und noch viele mehr.

Die Region rund um den Brocken: eine sagenhafte Gegend voller Überraschungen. Und ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen. (MDR)