Neue Hörfilm Suche

Einheitsland – oder doch nicht?

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Dokumentation
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 44min
Regie: Birigt Wärnke
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2018
Produktion: NDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Warum gibt es noch ein Ost und West nach 30 Jahren Mauerfall? Ein Wir und Ihr? Woran liegt das? Das fragt sich NDR Filmemacherin Birgit Wärnke. Sie geht auf eine persönliche Spurensuche. Denn Wärnke war ein typisches DDR-Kind: Kinderkrippe, Kindergarten, Jungpionierin in der Schule, dazu Sporterziehung im Armee Sportklub. Dann kam die Wende. Wie so viele andere
junge ostdeutsche Frauen ging sie in den Westen. In der Doku trifft die Autorin unter anderem Menschen, die sich die DDR zurückwünschen, "weil es früher besser war". Wärnke lässt aber auch Westdeutsche zu Wort kommen. Sie erfährt, dass es auch in den alten Bundesländern Unzufriedenheit gibt. Die Dokumentation erzählt die großen Themen der Zeit mit seltenen
Archivbildern, unterfüttert mit datenjournalistischen Recherchen sowie mit eigens dafür erhobenen Fragen vom Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap. (NDR)