Neue Hörfilm Suche

Die Sendung mit der Maus Spezial: Mond-Erde

Filmtyp: Kurzfilm
Genre: Kindermagazin
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 30min
Regie:
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: WDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Lach- und Sachgeschichten, heute mit Alexander in der Sternwarte, mit Trudes Tier und einer nächtlichen Gartenpart, mit einem Backstein aus Mondsand, mit Heins Blödsinn – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Alexander Gerst: Wie entsteht Mondgestein auf der Erde?
Genau 50 Jahre ist es her, dass Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Heute präsentiert Astronaut Alexander Gerst seine neueste Sachgeschichte – über den Mond. Die ersten Mondfahrer brachten von ihrer Reise Sand und Steine mit zurück auf die Erde. Sie liefern uns wichtige Erkenntnisse für die Zukunft, in der auf dem Mond Menschen leben und arbeiten könnten. Die Forscher brauchen eine Menge von dem besonderen Sand. Gut, dass Erde und Mond enge Verwandte sind – und sich das seltene Material hier bei uns nachmachen lässt …

Trudes Tier: Der Schattenmond
Es ist Mondfinsternis, das heißt für Tier: Unbedingt wach bleiben! Denn wenn es bei einer Mondfinsternis einschläft und etwas in der Hand hält, entscheidet dieser Gegenstand, wo Tier am nächsten Tag aufwacht. Ob in der Wüste oder in einem Stofftierautomaten. Das möchte Trude unbedingt verhindern …

Heins Blödsinn – Das Geheimnis von Ebbe und Flut
Käpt’n Blaubärs Leichtmatrose verrät, wie Ebbe und Flut entstehen: Mit der Hilfe von zwei Schüsseln, etwas Wasser und einer Apfelsine versteht es wirklich jeder … (Text: KiKA)