Neue Hörfilm Suche

Die Sendung mit der Maus: Lach-und Sachgeschichten (2217)

Filmtyp: Kinderfilm
Genre: Kindermagazin
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 30min
Regie:
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: WDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Lach- und Sachgeschichten, mit ganz vielen Rohren, Priesemuts Schwimmschule, dem Trick mit dem magischen Dreieck, dem Traum des Farmers von einem Trecker – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Start für Sachgeschichtenreihe rund ums Fahrrad

Fahrrad fahren macht Spaß, hält fit und schont die Umwelt. Doch wie entsteht eigentlich so ein Zweirad? Das haben sich Armin und sein Team in einer Fahrradwerkstatt genauer angeschaut. Gemeinsam mit Herrn Hertel bauen sie Schritt für Schritt ihr eigenes Zweirad. Dabei beginnt alles mit Rohren, die zusammengesteckt werden. Außerdem erklärt Herr Hertel mit Hilfe eines Zollstocks, warum das Dreieck im Fahrradbau so eine zentrale Bedeutung hat.

Nulli und Priesemut: Schwimmprüfung

„Willkommen in der Schwimmschule Priesemut“, ruft Priesemut seinem Freund Nulli zu. Heute will der kleine Hase am Badesee endlich Schwimmen lernen und macht es schon ganz gut. Aber als sein Schwimmreifen Luft verliert, wird ihm angst und bang: Wild strampelnd muss ihn Priesemut ans Ufer ziehen. Aber was für ein Schreck: Plötzlich gerät auch der Retter in Seenot …

Shaun das Schaf: der neue Traktor

Was für ein Ärger! Der Traktor des Farmers streikt. Allzu gern hätte er jetzt so ein neues Modell wie aus dem Katalog. Während er sich überlegt, wie er die ausgediente Maschine reparieren kann, hat Shaun eine Idee: Mit der Hilfe der anderen Schafe baut er aus dem alten Trecker eine Version wie aus dem Katalog. Doch Bitzer heimst das ganze Lob ein. Wenn der Traktor nur so gut funktionieren würde wie er aussieht.

Jetzt fahren alle Rad, weil das Wetter gut ist, weil es das Klima schont, Spaß macht – oder weil sie es gerade erst gelernt haben. Auch „Die Sendung mit der Maus“ kümmert sich in diesem Sommer ums Fahrrad mit all den Erfindungen und guten Ideen, die in dem alltäglichen Fortbewegungsmittel stecken, mit Sachgeschichten aus der Fahrradwerkstatt, über Rahmen, Speichen, Gangschaltung und vieles mehr (4. bis 25. August, jeweils sonntags im Ersten). Armin Maiwald und sein Team entdecken bei ihrer Reise in die Welt des Zweirades auch, wie man selbst eines baut. Doch ohne Dietmar Hertel wären sie verloren: Der erfahrene Fahrradbauer verrät die Geheimnisse seiner Werkstatt, hilft beim Schrauben, Löten und Feilen. Schließlich soll am Ende der wochenlangen Arbeit ein verkehrstüchtiges Zweirad aus der Werkstatt rollen. Zum Abschluss steht noch ein Besuch in einem großen Werk auf dem Plan. Auch wenn hier vieles automatisiert ist, steckt in jedem Fabrik-Rad noch Handarbeit. Mobilität ist für „Die Sendung mit der Maus“ schon lange ein wichtiges Thema: Mehrteilige Sachgeschichten zeigten bereits den Bau eines Schiffes (1998), eines großen Passagier-Flugzeuges (1999), eines Autos (2005), eines Feuerwehrautos (2017) – und 2018 eines neuen ICE. Die Sachgeschichten zum Fahrradbau sind eine Produktion der FLASH Filmproduktion GmbH Armin Maiwald & Jan Marschner im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks. (Text: ARD)