Neue Hörfilm Suche

Die Sendung mit der Maus: Lach- und Sachgeschichten (2192)

Filmtyp: Kinderfilm
Genre: Magazin
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 30min
Regie:
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: WDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Lach- und Sachgeschichten, heute mit sehr viel flauschigem Papier, mit Punkten auf Kalles Haut, einem Pikser für Christoph, mit Shaun und einem kranken Bitzer – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Wie kommen Papiertaschentücher in die Packung?
Diese Kinderfrage ist kein Problem, denkt sich Armin. Doch den kleinen Stapel in die Plastikhülle zu schieben, das ist gar nicht so einfach. In der Fabrik findet er nicht nur heraus, wie sich kochende Holzstückchen in flauschiges Papier verwandeln. Hier werden vier riesige Papierrollen zu vielen einzelnen Taschentüchern. Super-schnell und nach einem genau ausgetüftelten Plan gefaltet, lassen sie sich ganz einfach verpacken – von Maschinen.

Kalles Kletterbaum: „Kalle ist krank“
Kalle liegt auf seinem Kletterbaum und träumt davon, wie es war, als er Windpocken hatte: Da bekam er schulfrei und musste ins Bett. Zuerst kommt die Ärztin zum Hausbesuch. Dann kommen die Punkte am ganzen Körper – und schließlich die ganz große Langeweile. Wenn da nicht Opa wäre …

Das Geheimnis der Knick-Ampulle
Beim Arzt wartet Christoph darauf, dass er eine Spritze bekommt und wundert sich: Das Serum steckt noch in einem kleinen Glasbehälter, der gar keinen Verschluss hat. Wie kommt die Medizin überhaupt dort hinein?

Shaun das Schaf: „(Zu) gute Besserung“
Bitzer kommt vom Arzt, mit einem kleinen Pflaster am Po und einer Halskrause. Die Schafe kümmern sich rührend um ihn, und Bitzer genießt die Fürsorge. Als der Farmer ihm Pflaster und Kragen abnimmt und Bitzer für geheilt erklärt, besorgt der sich einen Lampenschirm aus dem Haus und spielt weiter krank: Schließlich kochen die Schafe gerade für ihn! Aber Shaun durchschaut sein Spiel. (Text: ARD)