Der Bergdoktor – Finale Klarheit (1)

Filmtyp: Serie
Genre: Drama
Produktionsland: Österreich/Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Dauer: 50min
Regie: Axel Barth
Schauspieler: Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV, VoD, DVD/BluRay
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Die irreversiblen Hirnschäden des Komapatienten Richard Bäumler sind eindeutig. Umso größer das Erstaunen, dass er wieder zu sich kommt, als nach langen Jahren sein Sohn wiederauftaucht.

Auf dem Gruberhof versuchen Martin, Hans und Lilli vor Lisbeth die Nachricht geheim zu halten, dass ihr Schwager Ludwig in Ellmau aufgetaucht ist. Schon jetzt ist klar, dass Ludwig die Familie spaltet. Martin möchte, dass Ludwig gleich wieder verschwindet.

Richard Bäumler liegt nach einer verschleppten Meningitis im Krankenhaus irreversibel im Wachkoma und soll bald dauerhaft in eine Pflegeeinrichtung verlegt werden. Dr. Grubers Freund und Kollege, Dr. Alexander Kahnweiler, bittet Martin, Kontakt zu Thomas Bäumler aufzunehmen. Der Sohn des Patienten soll die Verantwortung für seine Betreuung bis dahin übernehmen.

Doch dieser stellt sich stur und will nichts mit seinem Vater zu tun haben. Seit Jahren sind die beiden zerstritten, auch jetzt kann und will Thomas nicht über seinen Schatten springen. Dank seiner Frau Nina gelingt es Martin, auf den jungen Mann einzuwirken, sodass Richard Bäumler zumindest ein paar Tage zur Überbrückung auf seinem alten Hof gepflegt werden kann. Doch dann passiert, womit keiner gerechnet hat.

Es ist keine leichte Zeit für Martin Gruber. Seit sein Onkel Ludwig Gruber überraschend in Ellmau aufgetaucht ist, streiten er und sein Bruder Hans darum, was zu tun ist. Scheinbar will der schwer kranke Ludwig sich mit seiner Familie und allen voran mit Lisbeth versöhnen. Lisbeth merkt, dass etwas in der Luft liegt, doch vorerst verschweigen ihre Söhne ihr Ludwigs Rückkehr.

Als Lilli ihre Oma so unauffällig wie möglich nach der Vergangenheit ausfragt, zeigt sich, wie groß der Schmerz über den so frühen Verlust ihres Mannes, aber auch die Wut auf dessen Bruder in ihr noch immer ist. Auch Martin bleibt weiter skeptisch, zu viel ist damals vorgefallen. Dennoch will sie, wie auch Hans, dem schwarzen Schaf der Familie noch eine Chance geben. (ZDF)