Neue Hörfilm Suche

Boxer und die Friseuse, Der

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Komödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2004
Dauer: 90min
Regie: Hermine Huntgeburth
Schauspieler: Ulrich Noethen, Gaby Dohm, Hinnerk Schönemann
Jahr der Beschreibung: 2006
Produktion: NDR
Beschreiberteam: Olaf Koop, Hela Michalski, Rudolf Beckmann
Sprecher : Konstantin Graudus
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Fränki ist eigentlich ein Starfriseur. Daneben verfügt er aber über eine weitere lukrative Einnahmequelle: Hier und da lässt er sich mit wohlsituierten älteren Damen ein. Alles, was er bei ihnen einnimmt, bringt er mit seinen Kumpels durch. Doch dann taucht eines Tages Charlotte auf und heiratet ihn. Als sie erkennt, dass sie einem Heiratsschwindler aufgesessen ist, bringt sie ihn hinter Gitter. Dort verliebt sich Fränki in Boxer Mirco. Während der Starfriseur ihm in der gemeinsamen Zelle seine Lieblingsspeisen zubereitet, bereitet sich Mirco auf seinen Volksschulabschluss vor. Nach der Haftentlassung erfährt Fränki aber, dass Mirco nur im Knast mit Männern kann. Damit nicht genug, sieht er sich der verliebten Charlotte gegenüber, die beschlossen hat, um ihn zu kämpfen. Derweil stürzt sich Mirco voller Energie in das nächstbeste Abenteuer mit Jenny (Katharina Schüttler). Doch Ex-Knacki Fränki will ihn zurück und ebnet ihm als sein Manager den Weg als Boxprofi. Als er Mirco jedoch mit besagter Frau in flagranti erwischt, wirft er ihn aus der Wohnung und beschließt, ins Wasser zu gehen. Der Freitod misslingt. Inzwischen hat Mirco seinen ehemaligen Knastbruder Enno wiedergetroffen und versucht sich mit wenig Erfolg im Straßengeschäft. Gleichzeitig ist ihm der Boxpromoter auf den Fersen, weil Mirco seine Termine nicht eingehalten hat. In seiner Not findet Mirco den Weg zurück in die ehemals gemeinsame Wohnung mit Fränki.