Tom Sawyer

Filmtyp: Kinderfilm
Genre: Abenteuerfilm
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2011
Dauer: 100min
Regie: Hermine Huntgeburth
Schauspieler: Louis Hofmann, Leon Seidel, Heike Makatsch, Benno Fürmann, Joachim Król, Peter Lohmeyer, Hinnerk Schönemann, Magali Greif, Sylvester Groth, Thomas Schmauser, Aida Doina, Alexandru Papadopol, Holger Handtke
Jahr der Beschreibung: 2013
Produktion: Arte
Beschreiberteam: Petra Kirchmann, Monika Buhtz, Jockl Schulze
Sprecher : Susanne Bleicher
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: In einem kleinen Städtchen am Ufer des Mississippi erleben der junge Landstreicher Huckleberry Finn und sein bester Freund Tom Sawyer viele Abenteuer, Streiche und kleine Gaunereien, sehr zum Leidwesen von Toms Tante Polly. Doch als die Jungs sich nachts auf den gruseligen Friedhof schleichen, geraten sie in ernsthafte Schwierigkeiten: Sie werden Zeugen eines Verbrechens. Aus Wut über die Schmähungen der Stadtbewohner ersticht Joe, der gefürchtete Halbindianer, den Doktor Doc Robinson. Tom und Huck wissen, dass Indianer Joe auch sie umbringen wird, falls sie ihn verraten sollten. Daraufhin schwören sie einander, niemandem von dem Geschehenen zu berichten. Sie geraten in eine Zwickmühle, als ausgerechnet ihr Freund, der ständig betrunkene, harmlose Sargschreiner Muff Potter, am nächsten Tag des Mordes beschuldigt wird. Sein Messer ist die Tatwaffe, er kann sich wegen seines Rausches an nichts erinnern und glaubt sogar selbst schuldig zu sein. Als Indianer Joe auch noch bei Tante Polly auftaucht und Tom unmissverständlich droht, beschließen die Freunde, aus dem Ort zu fliehen und Muff im Stich zu lassen. Doch Feigheit macht sich gar nicht gut, wenn man ein Mädchen wie die Richterstocher Becky beeindrucken möchte.