Neue Hörfilm Suche

Mein leckerer Garten (2/6) – Bei Hobbygärtner Walter Krögner

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Land und Leute
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 45min
Regie:
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: SWR/Audio 2
Beschreiberteam: Flora Buchinger, Erico Zeyen
Sprecher : Christiane Nothofer
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe:

Auch 2020 treten wieder drei Landfrauen von "Lecker aufs Land" und drei Hobbygärtner einen Sommer lang in einen freundschaftlichen Garten-Wettbewerb: Sie säen und pflanzen, legen Beete an, wollen Neues ausprobieren und lang gehegte Pläne umsetzen. Begleitet vom Leiter der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart-Hohenheim, Dr. Michael Ernst, haben die sechs Gartenbegeisterten unterhaltsame Tipps rund ums Gärtnern und kreieren leckere Rezepte für eine gesunde Gartenküche.

Als zweiter Kandidat geht Hobbygärtner Walter Krögner ins Rennen. Seit 20 Jahren bewirtschaftet er einen 200 Quadratmeter großen Schrebergarten im Osten von Freiburg. Hauptberuflich arbeitet er im "Biosphärengebiet Schwarzwald," im Ehrenamt dann noch als Gemeinderat. Deshalb kann er auch nicht so oft in seinen Garten, wie ihm das lieb wäre. Schon deshalb steht er mit Giersch und Quecke auf Kriegsfuß, denn das Unkrautjäten kostet ihn nur unnötig Energie und Zeit. Ansonsten freut sich der studierte Forstwirt an fast allem, was in seiner Parzelle wächst.
Sein Talent als Gärtner will Walter damit beweisen, dass er Tomaten unter freiem Himmel anbaut.
Das ist sein selbstgewähltes Projekt im Wettbewerb. Außerdem bekommt er im Frühjahr Fenchelsetzlinge vom Experten. Der Auftrag ist, daraus bis zum Herbst möglichst große und gesunde Knollen heranziehen. Eher widerwillig stellt sich Walter dieser zweiten Aufgabe - Fenchel gehört nicht zu seinem Lieblingsgemüse.

Zweimal innerhalb der viermonatigen Drehzeit besucht SWR Gartenexperte Dr. Michael Ernst den Hobbygärtner in seinem Schrebergarten. Das erste Mal nur, um Tipps zu geben, beim zweiten Mal wird es ernst: Dann vergibt der Experte Punkte für die Freiluft-Tomaten und das Fenchel-Projekt.
Zur Erntezeit kommt noch mehr Besuch: Walters Mitgärtner sind in den Schrebergarten eingeladen, um sich von ihm mit zwei individuellen Garten-Gerichten verwöhnen zu lassen. Wie gut dieses Menü gelungen ist, das bewerten die Konkurrenten untereinander. Dann zeigt sich, ob der Hobbygärtner mit seinem deftigen Menü die Wertung von Landfrau Jessica Schönfeld aus Folge eins übertrumpfen kann.

Im Fokus der Sendereihe steht die Begeisterung der Protagonistinnen und Protagonisten fürs Gärtnern und Kochen. Dabei geht es nicht um den "perfekten Nutzgarten" oder das "perfekte Menü", sondern um die Vielfalt an gärtnerischen Konzepten und saisonalen Rezepten. Außerdem um die Leidenschaft von drei Landfrauen und drei Hobbygärtnern, die sich - jedes Jahr aufs Neue - diesen Herausforderungen stellen. (ARD)