In Therapie (5/35) – Esther

Filmtyp: Serie
Genre: Drama
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 25min
Regie: Mathieu Vadepied
Schauspieler: Frédéric Pierrot, Carole Bouquet
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Der Analytiker Philippe fühlt sich überfordert. Kurzerhand entschließt er sich, seine alte Freundin und Kollegin Esther aufzusuchen. Philippe berichtet, dass er keine Geduld mehr mit seinen Patienten habe, doch Esther bemerkt, dass viel Weitreichenderes ihn beschäftigt … - Die Serie (2020) zeichnet ein Bild Frankreichs nach den Terroranschlägen vom 13. November 2015 in Paris.

Esther – Freitag, der 20. November um 19 Uhr Der Analytiker Philippe Dayan sucht nach einer langen Woche mit seinen Klienten den Kontakt zu seiner ehemaligen Freundin und Kollegin Esther. Sichtlich erfreut über diesen Besuch empfängt die pensionierte Therapeutin Philippe in ihrem Büro. Esther war mit dem Psychiater Gaëtan Chartier verheiratet, der relativ früh starb und für Philippe ein Mentor war. Aufgrund großer Differenzen in der Vergangenheit gingen das Therapeutenpaar und Philippe getrennte Wege. Um so überraschender ist es für Esther, dass Philippe mit seinen Problemen ausgerechnet zu ihr kommt. Philippe gibt als Grund für seinen Besuch an, dass er seit längerem keine Geduld mehr mit seinen Patienten habe. Er fängt an, von Adel Chibane und seinem provokanten Verhalten zu erzählen und von Ariane, die ihm ein Liebesgeständnis gemacht habe. Esther stellt fest, dass Philippe sehr zornig ist. Als Philippe auch seine Ehe ins Spiel bringt, bekommt Esther das Gefühl, dass es nicht nur die Ungeduld mit seinen Patienten ist, die ihn so sehr beschäftigt … (ARTE)