Frau vom Checkpoint Charlie, Die (Teil 1 von 2)

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Dauer: 90min
Regie: Miguel Alexandre
Schauspieler: Veronica Ferres, Peter Kremer, Julia Jäger, Götz Schubert
Jahr der Beschreibung: 2007
Produktion: MDR
Beschreiberteam: Anke Nicolai, Christoph Liebig, Roswitha Röding
Sprecher : Wolfgang Schmidt
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Frühjahr 1982: Sara Bender, die mit ihren neun- und elfjährigen Töchtern Silvia und Bine in Erfurt lebt, will ihren Kollegen Peter Koch heiraten. Zur Trauung soll auch Saras Vater Johannes aus dem Westen anreisen - doch er verunglückt schwer bei Helmstedt auf der Autobahn. Die Trauung wird vorerst abgesagt. Als die besorgte Sara ihren Vater im Krankenhaus aufsuchen will, verweigern ihr die DDR-Behörden die Ausreiserlaubnis - denn Sara Bender ist eine potentielle Staatsfeindin. Sie sagt offen ihre Meinung zum System und eckt damit immer wieder an. Sara ist voller Trauer, als ihr Vater kurz darauf stirbt. Und in ihr reift der Wunsch, die DDR für immer zu verlassen. Sie überredet ihren Freund Peter schließlich, ebenfalls einen Ausreiseantrag zu stellen. Daraufhin haben Sara und ihre Töchter unter Repressalien zu leiden: Sie verliert ihre gute Position in ihrem Betrieb, den Kindern wird die schulische Entwicklung verbaut. Für Sara ein weiteres Zeichen, dass es für sie in der DDR keine Zukunft mehr gibt. Als ihr Ausreiseantrag abgelehnt wird, will sie das nicht akzeptieren. Sie denkt an einen illegalen Weg, nicht ahnend, was dies für ihre Zukunft bedeuten wird.