Die Bergretter – Zu kurz gekommen (2)

Filmtyp: Serie
Genre: Drama
Produktionsland: Österreich/Deutschland
Produktionsjahr: 2016
Dauer: 50min
Regie: Jorgo Papavassiliou
Schauspieler: Sebastian Ströbel, Markus Brandl, Luise Bähr
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Jan Hilbert ist verschwunden, nachdem er mit seinem Schwiegervater, dem Unternehmer Johann Kessler und dessen Sohn Niklas bei einer Ski-Wanderung von einer Lawine überrascht wurde.

Die Bergretter suchen nach dem Vermissten und hoffen auf Informationen von seinen Begleitern. Ihnen läuft die Zeit davon. Bis sie merken, dass Niklas Kessler sie in die Irre führt, ist der schon allein auf dem Weg zur Unglücksstelle. Aus gutem Grund.

Während Johann Kessler aufgrund einer Kopfverletzung Erinnerungslücken hat, scheint Niklas Kessler mehr über das Verschwinden von Jan zu wissen, als er Markus Kofler und auch seiner Schwester weiszumachen versucht. Tatsächlich ist er schuld daran, dass Jan gerade schwer verletzt in einer Gletscherspalte liegt. Auch wenn seine Überlebenschancen minimal sind und das Suchgebiet eigentlich viel zu groß ist, geben die Bergretter nicht auf.

Als jedoch ein Handschuh des Vermissten auftaucht, schöpft Markus Kofler Hoffnung und fragt sich, warum Niklas ihn auf eine falsche Fährte geschickt hat. Mit Jans Frau Nathalie macht Markus sich erneut auf die Suche. Auch Niklas zieht auf eigene Faust los. Er hofft, seinen Schwager zu finden, bevor die Bergretter es tun. Denn der Vermisste trug eine Helmkamera, die alles aufgezeichnet hat. (ZDF)