Denn sie wissen nicht, was sie tun

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Drama
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Dauer: 105min
Regie: Nicholas Ray
Schauspieler: James Dean, Natalie Wood, Sal Mineo,
Jahr der Beschreibung: 2005
Produktion: ZDF
Beschreiberteam: Sabine Weber, Uta Borchert
Sprecher : Uta Maria Torp
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Jim Stark, der heranwachsende Sohn eines gutsituierten amerikanischen Ehepaars, kommt mit sich und der Welt nicht zurecht. Aus Furcht, er könnte eines Tages ebenso werden wie sein schwächlicher Vater, stellt er alles mögliche an. Für seine zänkische Mutter ist das ein Vorwand, immer wieder umzuziehen. An seiner neuen Schule lernt er Plato, Buzz und das Mädchen Judy kennen. Der Einzelgänger Plato sucht Jims Freundschaft, Buzz dagegen, Anführer einer Jugendbande, verwickelt den "Neuen" in eine Messerstecherei, um seinen Mut zu testen. Nach dem Kampf fordert er ihn zu einer weiteren Mutprobe heraus, bei der die Konkurrenten in gestohlenen Autos auf einen Abgrund zurasen. Wer zuerst aus dem Wagen springt, gilt als Feigling. Bei diesem Spiel verunglückt Buzz tödlich. Als der völlig verstörte Jim sich daraufhin der Polizei stellen will, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung mit seinen Eltern. Enttäuscht schließt er sich Judy an, die ebenfalls Probleme mit ihrem Vater hat. Das Mädchen und er verstecken sich. Die Bande sucht Jim, weil die Jungen glauben, er habe sie bei der Polizei verraten. Als sie das Versteck entdecken, kommt es zu dramatischen Auseinandersetzungen, bei denen Plato getötet wird.