Neue Hörfilm Suche

Bettys Diagnose – Abschied und Neuanfang

Filmtyp: Serie
Genre: Krankenhausserie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2021
Dauer: 50min
Regie: André Siebert
Schauspieler: Annina Hellenthal, Max Alberti, Claudia Hiersche
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Die geheimnisvolle Frau, bei der Betty den Zettel mit ihrem Namen gefunden hat, ist ansprechbar. Sie stellt sich als Bettys leibliche Mutter vor.

Gabriele Sanchez hat Betty verlassen, als diese noch ein kleines Kind war. Zunächst verweigert Betty den Kontakt mit ihr. Wird sie irgendwann ihren Schmerz überwinden und auf ihre Mutter zugehen können?

Nach der erfolgreichen OP von Sanne nutzen Dr. Lewandowski und sie die zweite Chance, um ihr Leben noch einmal umzukrempeln. Sie wagen einen großen Schritt in eine gemeinsame Zukunft.

Dr. Tom Koopmann kommt als neuer Stationsarzt in die Karlsklinik. Er beeindruckt Prof. Dr. von Arnstett direkt mit seiner professionellen Art und arbeitet bereits vor Vertragsunterzeichnung an einem Fall mit. Aber ist Dr. Koopmann ein Teamplayer, oder verfolgt er ganz andere Ziele?

Jan Weiler liegt nach einem schweren Verkehrsunfall in der Karlsklinik, seine Verlobte bangt an seinem Bett. Als eine Querschnittslähmung im Raum steht, beendet Jan die Beziehung und sagt die Hochzeit ab – er will keine Belastung sein. Mit der Willensstärke seiner Verlobten hat er aber nicht gerechnet, denn sie hat ihn, genauso wie die Ärzte, noch nicht aufgegeben.

Ralf Fried ist Standesbeamter und hat sich bei einer Trauung den Fußknöchel gebrochen. Er gibt vor, im Standesamt vor Rührung weinen zu müssen, sehr zu Verwunderung von Betty und Dr. Lewandowski. Denn Ralf ist eher grummelig und nicht besonders romantisch. Das bestätigt schlussendlich auch die Diagnose. (ZDF)