Neue Hörfilm Suche

Annie – kopfüber ins Leben

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Komödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2021
Dauer: 90min
Regie: Martin Enlen
Schauspieler: Bernadette Heerwagen, Thomas Loibl, Antonia Fulss
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Während eines Wellness-Wochenendes mit ihrer besten Freundin passiert Annie der Seitensprung – nach 17 Jahren Ehe. Für sie ist klar, dass es sich hier um einen einmaligen Ausrutscher handelt.

Doch dabei bleibt es nicht: Wenige Tage später muss Annie feststellen, dass sie schwanger ist. Gerade Annies Freundin Tine, die seit Jahren vergeblich versucht, mit ihrem Mann Nils ein Kind zu bekommen, fehlt für diese absurde Situation jeglicher Humor.

Annie geht in sich und findet für sich die einzig richtige Lösung, mit der Situation umzugehen: schonungslose Offenheit. Nachdem Annies Mann Ralf mit kurzem Zeitversatz begriffen hat, worum es hier geht, und den ersten Schock verdaut hat, legt Annie umgehend nach: Sie wird das Kind behalten und fragt Ralf, ob er sich vorstellen könne, den Nachwuchs gemeinsam mit ihr aufzuziehen. Das sind für Ralf dann doch einige bürgerliche Konventionen zu wenig. Er zieht aus und erklärt die gemeinsame Ehe für beendet.

Cora, Annies und Ralfs gemeinsame 15-jährige Tochter, erklärt sich bereit, ihre Mutter zu unterstützen. Überraschend steht dann jedoch der Vater des ungewollten Kindes vor der Tür: Raimund, ein Hip-Hop-Trainer aus Annies und Tines Hotel, hat beschlossen, die Verantwortung für das Kind zu übernehmen, und quartiert sich nun vorerst bei Annie und Cora ein.

Annie und Raimund versuchen nun ein Leben als Wohngemeinschaft, zugunsten des Kindes, nicht als Liebespaar. Wie nicht anders zu erwarten, stellt diese neue Konstellation sowohl Annie als auch ihre Familie vor die eine oder andere Herausforderung. Cora fühlt sich hintergangen und ist zuerst alles andere als begeistert von dem lässigen Tänzer, der plötzlich mit ihr unter einem Dach wohnt. Und Annie ist beschäftigt damit, das nächste monatliche Familientreffen zu überleben, bei dem ihre Mutter Doris sowie Ralfs Eltern Lydia und Helmut wieder einmal vorhaben, ihr die Welt zu erklären. Gar nicht zu reden von den Blicken der Nachbarschaft, der nicht lange verborgen bleibt, dass Annie sich offenkundig einen jüngeren Ersatz für Ralf gesucht hat.

Bei Annie wachsen die Zweifel, ob vor diesem Hintergrund Raimunds und ihr guter Wille für ein Zusammenleben ausreichen. Wird sie den Karren am Ende ganz alleine aus dem Dreck ziehen müssen? (ZDF)