Neue Hörfilm Suche

Verbotene Liebe

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Drama
Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1989
Dauer: 91min
Regie: Helmut Dziuba
Schauspieler: Julia Brendler, Hans-Peter Dahm, Gudrun Ritter
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: MDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Die dreizehnjährige Barbara und der achtzehnjährige Oberschüler Georg kennen sich schon lange. Sie sind Nachbarn und verstehen sich gut. Aus der Freundschaft wächst mit der Zeit eine tiefe Liebe. Da Barbara jedoch noch minderjährig ist, ist diese Beziehung in den Augen der Umwelt verwerflich. Nachdem die beiden das erste Mal in einem leerstehenden Haus miteinander geschlafen haben, glauben sogar ein paar Jugendliche, sie könnten Barbara als Freiwild ansehen und versuchen sie zu vergewaltigen. Auch mit den Eltern gibt es große Probleme. Vor allem die Väter der beiden sind schon lange verfeindet. Georgs Vater kam mit einer Kampagne der frühen DDR „Arbeiter aufs Land“ in das Dorf, der Idealismus ist nun jedoch Lethargie bis Verbitterung gewichen, insbesondere auch angesichts der materiellen Erfolge von Barbaras Vater (dem Nachbarn). Dieser ist vor allem an Geld interessiert, ansonsten verständnislos bis primitiv. Endlich hat dieser einen Weg gefunden seinen Widersacher, den „Genossen“, zu kompromittieren und zeigt Georg wegen Missbrauchs einer Minderjährigen an. Auch in der Schule gibt es wenig Verständnis. Der Schuldirektor leitet disziplinarische Maßnahmen ein und Georgs Zukunft scheint verbaut, ein Studium ist nicht mehr möglich. Nur die Lehrerin Laube steht zunächst zu den Beiden und wird zu einer Freundin für Barbara. Schließlich solidarisieren sich auch die Mitschüler mit dem Liebespaar. (wiki)