Neue Hörfilm Suche

Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz (1/2)

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Geschichtsdokumentation
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 45min
Regie: Jan N. Lorenzen
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: unbekannt
Beschreiberteam: Nicht bekannt!
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Es waren keine professionellen Wochenschaukameramänner, die die Bilder vom Alltag in Mitteldeutschland während der NS-Zeit festhielten. Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Das, wofür sie bereit waren, einen kostbaren Streifen Film zu opfern, wirkt zufällig, harmlos.
Teil 1 der Dokumentation erzählt die Jahre bis zum Kriegsbeginn - von einen Land, das glaubte, glücklich zu sein. Nur in wenigen Aufnahmen kündet sich die Katastrophe an: bei einer privaten Gasmaskenübung in Leipzig etwa, als im September 1938 beim Einmarsch ins Sudetenland der Krieg schon einmal zum Greifen nahe scheint. Auch in den Filmaufnahmen von Käthe und Erich Höse bildet sich das kommende Grauen ab. Im Hafen von Stettin, den die beiden Paddler am 30. August 1939 erreichen, liegt das zum Lazarettschiff umgebaute Urlauberschiff "Stuttgart" - bereit, die ersten Verwundeten des Krieges aufzunehmen.