Neue Hörfilm Suche

Großstadtrevier – Hals über Kopf

Filmtyp: Serie
Genre: Krimi
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 50min
Regie: Lars Jessen
Schauspieler: Jan Fedder, Jens Münchow, Maria Ketikidou
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Kristin Marquard hat sich mit ihrem Auto überschlagen. Die Frau liegt im Koma. Ihr Ehemann Sebastian kann sich nicht erklären, warum Kristin mit so hoher Geschwindigkeit durch die Stadt gerast ist. Sie fahre eher übervorsichtig, gibt er zu Protokoll. Und woher der Kindersitz im Unfallwagen stammt, wisse er auch nicht. Sie hätten keine Kinder.

Umso überraschter sind Paul Dänning, Nina Sieveking und Daniel Schirmer, als sie einen dreijährigen Jungen im Haus der Marquards finden. Sebastian Marquard kann zur Aufklärung der Situation wenig beitragen: Die vergangenen Tage war er beruflich unterwegs; er ist vom Flughafen aus direkt ins Krankenhaus gefahren. Das Kind will er noch nie gesehen haben. Was ist bloß vor dem Unfall geschehen?

Harry Möller observiert derweil die Straße vor einem Kindergarten. Immer wieder werden Wertgegenstände aus Autos gestohlen, während die Eltern ihre Kinder bringen und abholen. Sie kann jedoch nichts Auffälliges beobachten, es herrscht der ganz alltägliche Trubel. Als Kommissariatsleiterin Frau Küppers ihr abends mitteilt, dass auch an diesem Tag Wertsachen aus einem Auto verschwunden seien, weiß Harry, dass sie irgendetwas übersehen haben muss.

Daniel Schirmer unternimmt derweil einen Versuch, seine Ehefrau Caro zurückzugewinnen. Mit Unterstützung von Sänger Roger Cicero performt er dessen Song "Ich atme ein" im Wohnzimmer ihres Reihenhauses. Ein Überraschungsauftritt, den Caro gar nicht gelungen findet. (Das Erste)