Neue Hörfilm Suche

Die Sendung mit der Maus: Lach- und Sachgeschichten (2206)

Filmtyp: Kinderfilm
Genre: Kindermagazin
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 30min
Regie:
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2019
Produktion: WDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Lach- und Sachgeschichten, heute mit dem Geheimnis des Handyladegeräts, mit „Posen“ auf dem Spielplatz, mit einem Besuch auf der Großbaustelle, mit Hein, dem Computer-Hacker – und natürlich mit der Maus und dem Elefanten.

Das Geheimnis des Handyladegerätes
Schon wieder: Armin muss sein Handy aufladen, der Akku ist leer. Schnell an den Strom anschließen, und es lädt. Doch dabei erwärmt sich auch das Ladegerät. Wie die Wärme dort hineinkommt und was das mit einer Schaukel zu tun hat, findet Armin erst heraus, als er etwas macht, was sonst streng verboten ist: Er öffnet das kleine Gehäuse …

„Trudes Tier“: Smartphone
Trude beim Sockenkauf begleiten? Da hat das Tier eine bessere Idee, der Spielplatz liegt schließlich gleich nebenan. Dort filmt eine Mutter mit dem Smartphone ihre Tochter beim Rutschen. Dem verwunderten Tier erklärt sie, dass sie für spätere Enkel filmt. Dann können die mal sehen, wie ihre Oma als Kind gerutscht ist. Einen Film für die Enkel, das will das Tier auch – und holt Trude schnell aus dem Sockengeschäft …

Das Geheimnis des Handyvibrierens
Was haben der Betonrüttler und das Handy gemeinsam? Klingeln kann die Baumaschine zwar nicht, und mit dem Telefon lässt sich kein ebener Boden bauen. Trotzdem arbeiten beide mit der gleichen Technik …

„Käpt’n Blaubärs Seemannsgarn“: Die Weltformel
Hein hängt schon wieder am Computer – von dieser „Maschine“ hält der Käpt’n nicht besonders viel. Und die Weltformel lässt sich damit sicher auch nicht berechnen. Sein Vorfahr, der bekannte Händler und Lieferant Blauchimedes Bärestoteles, hatte sie einst aus Dankbarkeit von einem großen Philosophen geschenkt bekommen … (Text: ARD)