Neue Hörfilm Suche

Der Zürich-Krimi: Borchert und der fatale Irrtum

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Krimi
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 88min
Regie: Florian Froschmayer
Schauspieler: Christian Kohlund, Ina Paule Klink, Pierre Kiwitt
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: Untertitel-Werkstatt Münster
Beschreiberteam: Dagmar Brand u.a.
Sprecher : Sarah Giese
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Dominique Kuster kann sich nur kurz über die milde Strafe freuen, die sie für ihren 17-jährigen Mandanten Stefan nach einer Prügelei herausgeholt hat. Denn auf dem Weg zum Gericht ist sein Pflegevater Christian Hunziker mit dem Auto tödlich verunglückt.

Borchert und seine Chefin Dominique möchten der Witwe Martina, die bereits Probleme mit der Jugendbehörde hat, und ihren drei Pflegesöhnen beistehen. Unterdessen macht die Polizei eine überraschende Entdeckung: In der Insulinkapsel des Diabetikers Hunziker befand sich nur Wasser! Für Hauptmann Furrer ist – ganz nach der Mordstatistik – die Ehefrau sofort die Hauptverdächtige. Schon bald findet sich auch ein Motiv, denn Hunziger hatte eine Geliebte, die von ihm ein Kind erwartet. Ein leibliches Kind, das ihm Martina nie schenken konnte.

Borchert glaubt jedoch nicht an ein Verbrechen aus Wut. Um Martina zu entlasten und zu verhindern, dass Stefan und seine beiden Brüder Hassan und Max wieder auseinandergerissen werden, geht der „Anwalt ohne Lizenz“ jeder noch so kleinen Spur nach. Und so entdeckt er, dass der Immobilieninvestor Frick auch vor Epressung der gutmütigen alten Vermieterin der Hunzingers nicht zurückschreckt. Aber wie kam dieser an die Informationen? (ARD)