Neue Hörfilm Suche

Der Osten – Entdecke wo du lebst: Bundesgartenschau in der Blumenstadt Erfurt

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Kultur
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2021
Dauer: 45min
Regie: Jana Herold
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Es ist angenehm warm, Schmetterlinge flattern durch die Luft und ein Wasserfall rauscht – willkommen im Urwald des „Danakil“. Das ist ein neugebautes Klimazonenhaus im „egapark“ in Erfurt. Gleich neben den Tropen beginnt die Wüste. Wertvolle, tonnenschwere Kakteen haben hier ein neues Zuhause gefunden. Mit viel Luft nach oben zum Wachsen. An vielen Stellen hat sich die Thüringer Landeshauptstadt in den letzten anderthalb Jahren verwandelt für die Bundesgartenschau 2021. Am 23. April soll sie eröffnet werden und dann ist Erfurt für 170 Tage die Gartenhauptstadt Deutschlands. Zentraler Ort ist der „egapark“. Das Gelände wurde 1961 als Internationale Gartenausstellung „iga“ angelegt und war in die Jahre gekommen. Deshalb ist der Rosengarten saniert worden, das Deutsche Gartenbaumuseum bekommt einen neuen, barrierefreien Eingangsbereich und im Iris-Garten am Südhang sollen endlich wieder die historischen Sorten aufblühen. Der zweite Schauplatz der Bundesgartenschau ist mitten in der Stadt auf dem Petersberg oberhalb des Domplatzes. Der Berg soll die Besucher zum Verweilen einladen, deshalb ist das ehemalige Kommandantenhaus der Festungsanlage auf dem Petersberg als Entree-Gebäude der Bundesgartenschau umgebaut worden. Hier beginnt für die Besucher der BUGA-Spaziergang. Zuerst geht es durch einen Zeitepochen-Garten, der anschaulich macht, wie in der Renaissance oder im Barock gepflanzt wurde. Im Festungsgraben präsentieren sich dann die Erfurter Gartenschätze. Hier zeigt die Blumenstadt Erfurt, was sie jahrhundertelang bekannt gemacht hat: Blühende Beete und Gemüse. Und wer Lust hat, kann auf riesigen Rutschen durch die Beete den Berg hinuntergleiten. Das dritte BUGA-Gelände ist kein eintrittspflichtiger Bereich. Aber ohne das Großprojekt hätte sich der Stadtteil Erfurt-Nord niemals so entwickeln können. Direkt am Flusslauf der Gera kann jetzt auf Terrassen gegrillt und gepicknickt werden. Ein fünf Kilometer langer Radweg führt durch die langgestreckte Parkanlage von Erfurts Mitte bis an die nördliche Stadtgrenze. „Erfurt blüht auf“ ist das Motto der Bundesgartenschau. Der Film hat diesen Prozess und Menschen begleitet, für die die Bundesgartenschau seit einigen Jahren Arbeitsalltag und zugleich Herzenssache ist. ( MDR)