Der letzte Wille – D’ bucklige Verwandtschaft

Filmtyp: Serie
Genre:
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 45min
Regie: Ulrike Grote
Schauspieler: Katharina Matz, Sabine Hahn, Janna Striebeck
Jahr der Beschreibung: 2020
Produktion: SWR/Audio 2
Beschreiberteam: Christian Simon, Erico Zeyen
Sprecher : Christiane Nothofer
Medien : TV
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Dagmar Winkelmann ist nach einem Treppensturz gestorben und es ist gar nicht so leicht, angesichts der Trauer die Normalität zwischen Pflegediensten und Senioren-Yoga aufrechtzuerhalten. Allen ist klar: Wenn Dagmars Neffe Kurt Lohmann alles erbt, ist es aus mit der Seniorenresidenz. An der gibt es zwar viel zu meckern, aber Bewohnerinnen und Bewohner wie Belegschaft wissen, was sie an ihr haben. Wie sich zeigt, hat Dagmar vorgebaut: Erbin ist ihre Nichte Ella aus Spanien, die das Haus erst verkaufen darf, wenn keiner der Bewohnerinnen und Bewohner mehr in der Villa wohnt. Aber Ella hat keineswegs vor, sich für ein Seniorenheim aufzuopfern. Da ohnehin gespart werden muss, fängt sie gleich mal an und entlässt Pfleger Sven. Die Mahlzeiten werden unattraktiver, Einzelzimmer abgeschafft und ein strenger Waschplan verhindert, dass zu häufig geduscht wird. Offensichtlich soll es für die Bewohnerinnen und Bewohner ungemütlich werden. Theo, Heinrich, Horst und Käthe wird klar: Ein Plan muss her. (Text: SWR)