Der Bergdoktor – Die letzte Reise (2)

Filmtyp: Serie
Genre: Drama
Produktionsland: Österreich/Deutschland
Produktionsjahr: 2017
Dauer: 45min
Regie: Oliver Dommenget
Schauspieler: Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner
Jahr der Beschreibung: 2021
Produktion: nicht bekannt
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : TV, VoD, DVD/BluRay
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Pia und Jan sind ein Paar seit dem Tag, an dem sie beide erfuhren, dass sie bald sterben werden. Als Jan erfährt, dass er vielleicht doch noch Chancen hat, ändert sich alles.

Pias Freude über Jans Heilungschancen ist erst riesig, doch schnell dämmert ihr, dass sich damit ihre Beziehung entscheidend verändert. Sie beschließt, Jan zu verlassen, damit er sein Leben weiterleben kann.

Martin Gruber sucht das Gespräch mit Roman. Er spürt, dass sein Verhältnis zu Anne sich verändert. Er spürt "Signale" und muss von seinem Freund hören, dass sich offenbar auch Martin selbst wieder zu Anne hingezogen fühlt, sonst würde er diese Zeichen gar nicht wahrnehmen. Martin sträubt sich, zumindest versucht er es.

Hans Gruber hat den ersten Schock verdaut, den Susannes Ankündigung, eventuell nach Wien zu ziehen, ausgelöst hat. Er sucht das Gespräch mit ihr, um zu erfahren, wie genau sich Susanne die Zukunft von sich selbst, Hans und ihrer gemeinsamen Tochter Sophia vorstellt.

Martin Grubers berufliche Aufmerksamkeit liegt derzeit bei seinen Patienten Jan und Pia. Die beiden sind ein Paar seit dem Tag, an dem beide erfuhren, dass sie unheilbar krank sind und ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt. Gemeinsam sind sie unterwegs, um die verbleibende Zeit so verrückt und aufregend wie möglich zu gestalten. Ihre geplante Reise nach Australien müssen sie allerdings etwas verschieben, weil Pia eine Infektion hat. Jan hingegen kämpft mit einem Hirntumor, doch die gute Nachricht, dass dieser offenbar doch nicht tödlich ist, versetzt den jungen Mann nicht in Freudentaumel. Im Gegenteil: Wie soll er Pia nur erklären, dass er überleben wird? Martin Gruber drängt ihn, die Karten auf den Tisch zu legen, damit er so rasch wie möglich mit der überlebenswichtigen Strahlentherapie beginnen kann. Als Pia von dieser neuen Entwicklung erfährt, ist sie zunächst heilfroh, doch schnell realisiert sie, was das für sie, ihre Beziehung und ihre Pläne bedeutet. Sie wollte doch noch mit Jan die Welt erobern, bevor sie gehen muss. Ob das nach Jans anstehender Therapie für sie noch möglich sein wird, ist mehr als fraglich. (ZDF)