Besser als Du

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Komödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2015
Dauer: 90min
Regie: Isabel Kleefeld
Schauspieler: Christoph Maria Herbst, Ulrike C. Tscharre, Sophie von Kessel, Lotte Becker, Valentin Wilczek, Max Valentin Wilczek, Bettina Stucky, Harry Wolff, Christiane Lemm
Jahr der Beschreibung: 2015
Produktion: Degeto/TV Text International
Beschreiberteam: Nicht bekannt!
Sprecher : Diana Gaul
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Der biedere Familienvater Matthias hat schon bessere Zeiten gesehen: Seine Ehe steht vor dem Aus und seine Kinder sind von ihm nur noch genervt. Dann aber tritt überraschend Matthias' unbekannter Zwillingsbruder Tom in sein Leben: Der unstete Schauspieler sieht ihm zwar täuschend ähnlich, ist ansonsten aber sein genaues Gegenteil. Zunächst widerwillig lässt Matthias sich auf einen Rollentausch ein: Tom übernimmt den Part des Familienvaters - und siehe da: Mit seiner lässigen Art kann er tatsächlich neuen Schwung in die Ehe seines Bruders bringen. Dafür muss Matthias nicht nur bei einer Theaterprobe für Tom einspringen, sondern auch dessen enttäuschte Ex-Geliebte besänftigen. Es ist letztlich nur eine Frage der Zeit, bis das Versteckspiel aufzufliegen droht. Die temporeiche Komödie in bester Screwball-Manier zeigt Christoph Maria Herbst in einer großartigen Doppelrolle. Der Logopäde und Familienvater Matthias Pretschke (Christoph Maria Herbst) ist keiner, der das Leben von der leichten Seite nimmt. Ordnung, Selbstbeherrschung und Gesundheitsbewusstsein werden bei dem Familienvater großgeschrieben. Kein Wunder, dass seine Ehe in einer Krise steckt und seine Kinder Fee (Lotte Becker) und Jonas (Valentin Wilcek) höllisch genervt sind. Schließlich stellt seine Frau Petra (Ulrike C. Tscharre) ihm ein Ultimatum: Matthias hat exakt eine Woche Zeit, um sich wieder als liebe- und verständnisvoller Ehemann zu beweisen. Danach ist endgültig Schluss. In dieser Situation platzt überraschend Tom (ebenfalls Christoph Maria Herbst) in sein Leben: Sein eineiiger Zwillingsbruder, von dessen Existenz Matthias bislang nichts wusste. Der arbeitslose Schauspieler und schnoddrige Frauenheld ist das genaue Gegenteil des stocksteifen Sprachtherapeuten. Als Tom von den Eheproblemen seines Bruders hört, macht er ihm ein Angebot: Er will für eine Weile den Job des Logopäden übernehmen, damit Matthias sich ganz der Rettung seiner Ehe widmen kann. Doch die Sache läuft nicht ganz so wie geplant.