37 Grad: Alpfieber – Der Traum vom einfachen Leben

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Gesellschaftsreportage
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2013
Dauer: 30min
Regie: Film von Tine Kugler und Günther Kurth
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2013
Produktion: ZDF
Beschreiberteam: Claudia Schottländer, Evelyn Sallam
Sprecher : Uta Maria Torp
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Einen Sommer lang von früh bis spät schuften - Zäune ziehen, Kühe hüten, melken, käsen, den Körper spüren und dabei auf jeden Komfort verzichten: Das Leben auf der Alp ist hart, und trotzdem werden es Jahr für Jahr mehr Menschen, die sich nach einer Auszeit sehnen, fernab von Beruf und Alltag. Sie lassen im Frühjahr die Zivilisation hinter sich und werden für vier Monate Hirtin oder Senn. Die Krankenschwester und alleinerziehende Mutter Johanna Glas beispielsweise zieht es seit 18 Jahren jeden Sommer auf Schweizer Alpen. Die regelmäßige Auszeit in den Bergen ist unverzichtbarer Bestandteil ihres Lebens geworden. Auf einer Alp in Graubünden ist sie als Hirtin für zwei Mutterkuherden verantwortlich - und für rund 50 Kälber, die dort oben, auf über 2.000 Metern Höhe, zur Welt kommen. Die Dokumentation begleitet Menschen durch ihren ganz persönlichen Bergsommer.