Getestet: Die künstliche Intelligenz „Seeing AI“, eine App von Microsoft, versteht nun auch deutsch. Über die Handy-Cam können Dinge und Szenen erfasst werden. Eine automatische Stimme benennt den Gegenstand oder je nach Steuerung der App die Farbe, lt. Microsoft können auch Handlungen von Leuten ringsum benannt werden. Die Barrierefreiheit der App konnten wir leider nicht prüfen, Erfahrungen gern über unser Kontaktformular!
Derzeit ist die App leider nur für Geräte des Konkurrenten Apple erhältlich.
Für Android Geräte gibt es nach wie vor die App „Be my Eyes“. Diese App ruft einen Freiwilligen auf, der dann das von der Handycam des Nutzers gefilmte Geschehen beschreibt.
(S.Willnow)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.