Media4All Konferenz in Stockholm mit Workshops zu Audiodeskription

Vom 17.06.-19.06.2019 findet die Media4All Konferenz in Stockholm statt, die 8. internationale Konferenz zu audiovisueller Übersetzung und barrierefreien Medien unter dem Motto „Komplexe Verständigung“ mit Workshops zu Audiodeskription und zum barrierefreien Filmemachen.

Gastgeber ist das Institute for Interpreting and Translation Studies am Department of Swedish Language and Multilingualism der Universität Stockholm.

Neben zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden zur Audiodeskription werden auch andere Formen des audiovisuellen Übersetzens, wie z. B. die (Live-)Untertitelung Thema sein. Ergebnisse aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen wie Semiotik, Soziologie, Kognitionswissenschaften oder Disability Studies werden präsentiert.

Die Konferenz findet alle zwei Jahre an einem anderen internationalen Ort statt. Insofern ist Stockholm eine gute Gelegenheit, sie zu besuchen.

Am 17. Juni startet das Programm mit acht optionalen Pre-Conference-Workshops, davon zwei zur AD und einer zu „Accessible Filmmaking“. Die folgenden beiden Tage sind der eigentlichen Konferenz gewidmet.

Weitere Informationen zur Tagung und Registrierung bekommt ihr hier: LINK.

Hier bekommt ihr das Programm als PDF!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.