Audiodeskriptions-Tagung ARSAD (Advanced Research Seminar on Audiodeskription)

NOCH HEUTE ANMELDEN! Early-Bird-Gebühr noch bis zum 20.12.2018

Zum 7. Mal findet 2019 die Audiodeskriptions-Tagung ARSAD (Advanced Research Seminar on Audiodeskription) in Barcelona statt.

Am 19. und 20. März 2019 werden Menschen aus der Praxis, der Forschung, der Ausbildung, aus Rundfunk, Regulierungsbehörden, Verbänden, Kultureinrichtungen und sozialen Bewegungen erwartet.

Wie bereits in der Vergangenheit ist das Ziel, ein internationales Publikum zusammenzubringen und in einen lebendigen Austausch über AD zu treten.

Die Tagung ist thematisch offen und sehr breit. Inhaltliche Blöcke gibt es zu der Erforschung von Audiodeskription, zur Aus- und Fortbildung von Filmbeschreiber/innen, zu der Miteinbeziehung der Zielgruppe durch Rezeptionsforschung, zu Audiodeskription bei Live-Veranstaltungen, zu AD-Praktiken und zu Innovationen und neuen Technologien.

Nach der Konferenz können optional noch zwei Workshops im Rahmen des EU-Projektes ADLAB-Pro besucht werden, der erste zu Aufnahme, Tonmischung und Übertragung von AD, der zweite zu den im Projekt entwickelten Trainingsunterlagen für Audiodeskriptions-Ausbildungen.

TIPP: Für Anmeldungen bis 20.12.2018 ist der Konferenzbeitrag deutlich billiger!

Weitere Informationen und Registrierung unter folgendem Link: http://grupsderecerca.uab.cat/arsad/

Vorläufiges Programm: http://grupsderecerca.uab.cat/arsad/sites/grupsderecerca.uab.cat.arsad/files/arsad2019_programme_03122018.pdf

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.