TV-Shows mit Live-Audiodeskription

Live-Audiodeskription mit Johanna Krins und Benedikt von Audio2

Ein kleines Interview unser dritten Vorsitzenden Johanna Krins, die auch musikalisch aktiv ist, mit Benedikt von Audio2 zum Thema Live-Audiodeskription im TV:

Vielen Dank für euer Engagement bei dieser wichtigen Arbeit!

Johanna Krins, 24, stark sehbehindert, ist seit 3 Jahren eine der Vorsitzenden des Vereins und neben ihrer Tätigkeit als Hörfilmautorin auch musikalisch sehr erfolgreich unterwegs.

Johannas zweite Band „Bannkreis“, die sogenannten Epic Folk Rock spielt –  eine Mischung aus Rock, Pop, Folk und Alter Musik – besteht seit 2017. Das erste Album „Sakrament“ erschien im März 2018 und stürmte direkt auf Platz 20 der iTunes Charts. Bannkreis spielt im Sommer auf vielen großen Festivals wie Wacken, Summerbreze, Rockharz, dem Feuertanz Festival und so weiter. Im Herbst geht die Band auf Tour durch ganz Deutschland. Die Mitglieder der Band Bannkreis bestehen außer Johanna aus Mitgliedern der bekannten Folk-Metal-Band Subway to Sally, die es nun schon seit 25 Jahren gibt.

Deutscher Hörfilmpreis 2018

Alle Preisträger auf der Bühne beim 16. Deutschen Hörfilmpreis am 20. März 2018

Deutscher Hörfilmpreis erstmals in vier Kategorien vergeben

Der Deutsche Hörfilmpreis 2018 wurde am Dienstagabend, den 21. März 2018 in Berlin vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in vier Kategorien vergeben. Erstmalig wurden auch die besten Audiodeskription in den Kategorien Dokumentation und Kinder-/Jugendfilm ausgezeichnet.

Weiterlesen

Münchner Kammerspiele präsentieren Stück mit Audiodeskription

8 Schauspieler stehen in Kostümen an der Bühnenrampe

Highlight für Blinde und Sehbehinderte am Sonntag, 1. April 2018: Die Münchner Kammerspiele zeigen das Stück „Tiefer Schweb“ mit Live-Audiodeskription von unseren Kollegen Elisabeth Regenhard, Rolf Kaiser und Sascha Schulze


Weiterlesen

Berlinale ernennt Hörfilm-Koordinatorin und zeigt 8 Vorstellungen mit Audiodeskription

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo
Ein weiterer Meilenstein in der Gesichte des Hörfilm. Zum ersten Mal gibt es bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin eine Stelle für die Koordination der Hörfilme auf der Berlinale. Außerdem präsentieren sich die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin (15.2.-25.2.2018) in diesem Jahr acht Vorführungen mit Audiodeskription!

Weiterlesen

16. Deutscher Hörfilmpreis

BERLIN, GERMANY - Valeska Steiner, Sonja Glass, Deniz Erarslan und Taco van Hettinga der Band 'BOY' performen während der Verleihung des 16. Deutschen Hoerfilmpreises im Kino International am 21. März 2017 in Berlin (Foto von Franziska Krug)

Deutscher Hörfilmpreis 2017 für „Familienfest“ und „Nebel im August“, Publikumspreis für „Die vierte Gewalt“, Sonderpreis der Jury für „Löwenzahn“

Der Deutsche Hörfilmpreis 2017 wurde am Dienstagabend in Berlin vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) vergeben.

Weiterlesen

Hörfilme auf den 67. Internationale Filmfestspiele 2017

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo

Wir freuen uns sehr in Zusammenarbeit mit audioskript auf den 67. Internationalen Filmfestspielen Berlin (9.-19.2.2017) 5 Hörfilmangebote zu präsentieren!

Weiterlesen

Nominierungen zum 15. Deutschen Hörfilmpreis 2017

Horst Köhler und Claudia Roth beim 14. Deutschen Hörfilmpreis am 15. März 2016. Sie stehen im dunklen Kinosaal und halten jeweils eine Hand hinter ihr Ohr.

Endlich sind die Nominierungen zum 15. Deutschen Hörfilmpreis bekannt geben worden. Und wieder haben es viele von unseren Autorinnen und Autoren ins Rennen geschafft. Wir gratulieren allen und drücken die Daumen!

Weiterlesen

14. Deutscher Hörfilmpreis 2016

Preisträger des Deutschen Hörfilmpreises 2016 beim 14. Deutschen Hörfilmpreis am 15. März 2016

Deutscher Hörfilmpreis 2016 geht an „Tatort – Borowski und der Himmel über Kiel“ und „45 Years“, Publikumspreis für „Der Tatortreiniger“, Sonderpreis der Jury für „Wärst du lieber tot?“

Am 15.03.2016 wurde in Berlin vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) der 14. Deutsche Hörfilmpreis vergeben.

Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder Autoren des Hörfilm e. V. unter den Gewinnern zu verzeichnen sind. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

Hörfilm auf den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo

Auch dieses Jahr freuen wir uns sehr erneut einen Kinofilm auf der Berlinale präsentieren zu können. „Grüße aus Fukushima“ ist der neue Film von Doris Dörrie, der auf den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin seine Weltpremiere feiert. Die Audiodeskription wird präsentiert von Hörfilm e.V. in Kooperation mit audioskript und GRETA & STARKS mit freundlicher Unterstützung der Kinoblindgänger gGmbH.

Weiterlesen

13. Deutscher Hörfilmpreis 2016

Preisträger des Film "Landauer - Der Präsident"

Hörfilm e.V. – Autoren freuen sich erneut über Hörfilmpreise

Am 17.03.2015 wurde im Atrium der Deutschen Bank in Berlin der 13. Deutsche Hörfilmpreis verliehen. Weiterlesen

Runder Tisch der FFA zur Barrierefreiheit

Erarbeitung von Standards für die Erstellung von Audiodiskriptionen im Kino

Am 29.05.2015 fand in den Räumen der FFA (Filmförderanstalt) ein „Runder Tisch“ zur Barrierefreiheit statt. Weiterlesen

Hörfilme auf den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo

Wir freuen uns sehr, dass in Kooperation mit audioskript auch dieses Jahr wieder Live-Audiodeskriptionen zu zwei Weltpremieren auf der Berlinale präsentiert werden können:

Donnerstag, 12.02.2015, 21:30 Uhr
Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern (Panorama)
Schweiz, Deutschland 2015, 90 Min, Eintritt: 10 €
Ort: Zoo Palast 1, Hardenbergstraße 29a, 10623 Berlin, U-/S-Bahn Zoologischer Garten, U-Bahn Kurfürstendamm, Bus M19, 100, 200

Freitag, 13.02.2015, 15:00 Uhr
Die abhandene Welt (Berlinale Special)
Deutschland 2014, 101 Min, Eintritt: 13 €
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Scharperstraße 24, 10719 Berlin, U-Bahn Spichernstraße, Bus 204, 249

Weiterlesen

15 Jahre Hörfilm e.V.

Bereits seit 15 Jahren engagiert sich der Hörfilm e. V.  für qualitative Audiodeskriptionen in TV, Kino, Theater und in weiteren Kultureinrichtungen. Das wurde bei der Vereinssitzung am letzten Wochenende  gebührend gefeiert und auf die Entwicklung der Audiodeskription zurückgeblickt.

Weiterlesen

Verleihung des 12. Deutscher Hörfilmpreises in Berlin

Auch in diesem Jahr wurden Hörfilm e. V. – Autoren prämiert

Am 18.03.2014 wurde im Atrium der Deutschen Bank in Berlin der 12. Deutsche Hörfilmpreis verliehen.

Weiterlesen

Hörfilme auf den den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo

Durch die Unterstützung des Hörfilm e. V.  präsentiert audioskript in Zusammenarbeit mit arte und ZDF auch dieses Jahr wieder Live-Audiodeskriptionen zu zwei Weltpremieren auf der diesjährigen Berlinale.

Sonntag, 09.02.2014, 10:00 Uhr
STEREO (Panorama)
*Deutschland 2014, 95 Min, Eintritt: 9 €
Ort: CinemaxX 7, Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin, U-/S-Bahn Potsdamer Platz, Bus M41, M48, 200

Sonntag, 09.02.2014, 19:30 Uhr
DIE GELIEBTEN SCHWESTERN (Wettbewerb)
Deutschland / Österreich 2014, 170 Min, Eintritt: 10 €
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Scharperstraße 24, 10719 Berlin, U-Bahn Spichernstraße, Bus 204, 249

Weiterlesen

Zum Weltfrauentag: „Eine Verlorene“ mit Audiodeskription

Integrative Theateraufführung mit Audiodeskription in Husum

Am Samstag, dem 9.3.2013, wird im „Husumhus“, Neustadt 95, 25813 Husum, eine integrative Theateraufführung mit Audiodeskription stattfinden.

Weiterlesen

Hörfilm-Vorführungen auf der 63. Berlinale

Neben einem roten Teppich verläufteine rote Bande mit dem golden Berlinale-Bären-Logo

Auf den 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin präsentieren ARTE und der BAYERISCHER RUNDFUNK in Kooperation mit Hörfilm e. V. und audioskript Live-Audiodeskriptionen zu drei Weltpremieren:

„PARADIES: HOFFNUNG“ (Wettbewerb), D/F/A 2013, 91 Min.
Samstag, 09.02.2013, 15:00 Uhr, Friedrichstadt-Palast
Friedrichstraße 107, 10117 Berlin, Eintritt: 10 Euro

„GOLD“ (Wettbewerb), D 2013, 113 Min.
Sonntag, 10.02.2013, 12:00 Uhr, Friedrichstadt-Palast
Friedrichstraße 107, 10117 Berlin, Eintritt: 10 Euro

„GOLD – DU KANNST MEHR ALS DU DENKST“ (Berlinale Special),
D 2013, Dokumentation, 106 Min.
Freitag, 15.02.2013, 14:45 Uhr, Haus der Berliner Festspiele
Scharperstraße 24, 10719 Berlin, Eintritt: 10 Euro
Weiterlesen

Hörfilme auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck am 3.11.2012

Vor blauem Hintergrund überkreuzen sich auf der linken seite 5 verschieden farbige, von unten in das Bild ragende Spitzen. Rechts daneben steht in weißer Schrift: Nordische Filmtage Lübeck

Zum sechsten Mal in Folge gibt es NDR-Hörfilme im Rahmen des bedeutendsten Festivals des nordeuropäischen Films. Drei Filme und ein Nachgespräch mit dem Nordteam des Hörfilm e.V. sind Bestandteil des Programms der 54. Nordischen Filmtage.

Weiterlesen

Erste Höroper am Staatstheater Karlsruhe

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE präsentiert, am Samstag, 16. Juni 2012, um 17.00 Uhr, insbesondere für Kinder mit Sehbehinderung ab acht Jahren, die Oper ROBIN HOOD mit Live-Audiodeskription.
Weiterlesen

Reichstagskuppel: Audio-Guide für Blinde und Video-Guide für Gehörlose

Zwischen den geschwungenem Aufgang in der Reichtagskuppel leuchtet der blaue Himmel durch die rechteckigen Fensterelemente

Neues Angebot für Besucher mit Behinderungen

Seit drei Jahren begleitet ein Audio-Guide die Besucher der Reichstagskuppel. Der elektronische Kuppelführer erzählt in 20 Minuten alles Wissenswerte über das Reichstagsgebäude und seine Umgebung, den Deutschen Bundestag, die parlamentarische Arbeit und die Sehenswürdigkeiten Berlins.  Bundestagsvizepräsident Eduard Oswald präsentiert am 12. Juni 2012 zwei neue Informationsangebote für Besucher mit Behinderung: für blinde und sehbehinderte Besucher eine 45-minütige Audio-Guide-Version, ergänzt durch 11 Tastreliefs, sowie einen Video-Guide für gehörlose Gäste.
Die reguläre Audio-Führung wurde für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen mit Hilfe des Verfahrens der Audiodeskription durch Autoren von Hörfilm e. V., der Vereinigung Deutscher Filmbeschreiber, aufbereitet.