Start   Kontakt   Links   Gesamtübersicht   Presse   Impressum   Suche   Login




Zwei Finger fahren über Brailleschrift auf einem Papierbogen.
» Aktuelles » Ein 'Sprechendes Fernrohr' mit Beschreibertexten vom Nordteam des Hörfilm e.V.

Ein 'Sprechendes Fernrohr' mit Beschreibertexten vom Nordteam des Hörfilm e.V.

Auf der nordfriesischen Halbinsel Nordstrand wurde am 21.6.2011 Deutschlands erstes 'Sprechendes Fernrohr' offiziell für die Benutzung freigegeben.

Das Fernrohr steht in Norderhafen auf dem Deich oberhalb des Strandcafés und Gästehauses 'Halligblick'. Seine Benutzung ist kostenlos. Für 15 Blickwinkel liefert es detaillierte Beschreibungen dessen, was sich im Fokus befindet.

Die Texte wurden vom Nordteam des Hörfilm e.V. verfasst: Olaf Koop, Hela Michalski und Rudolf Beckmann.

Beim Drehen des Fernrohrs machen Signaltöne auf die Positionen aufmerksam, an denen es Audiodeskription gibt. Das 'Sprechende Fernrohr' funktioniert auch bei Nebel und Dunkelheit und ist nicht nur für blinde und sehbehinderte Touristen interessant. Aufgestellt wurde es im Auftrag der Kurverwaltung Nordstrand.

Das Fernrohr ist eine Entwicklung von 'B&M Ingenieurbüro' und 'Andersicht e.V. - Kompetenz für hör- und tastsinnige Projektarbeit'. Finanziert wurde das Projekt aus Mitteln des 'Fonds zur Herstellung der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum für blinde und sehbehinderte Menschen in Schleswig-Holstein'.

 :.. Zurück     :.. Zum Seitenanfang     Als PDF ..:  
1 2 3
4 5 6
7 8 9
  0 Hilfe zur Tastatursteuerung(?)
 
A 
A