Start   Kontakt   Links   Gesamtübersicht   Presse   Impressum   Suche   Login




Eine Hand hält einen Stift und beschreibt einen Negativstreifen.
» Audiodeskription » Geschichte

Geschichte der Audiodeskription
in Deutschland

Die Idee der Audiodeskription wurde von Professor Gregory Frazier aus San Francisco entwickelt. 1975 reifte seine Theorie von der Audiovision, wie visuelle Medien Nicht - Sehenden zugänglich gemacht werden können. In den 80er Jahren entstand eine Zusammenarbeit mit August Copolla von der San Francisco State University School of Creative Arts über die eine gemeinsame Weiterentwicklung der Theorie, Technik und Anwendung folgte.

1989 wurde erstmals in Europa bei den Filmfestspielen in Cannes das Verfahren der Audiodeskription präsentiert. Eine kleine Gruppe von blinden und sehbhehinderten Kinogängern aus München wurde dadurch auf die Audiodeskription aufmerksam und bemühte sich diese Technik in Deutschland zu praktizieren und zu etablieren.

Am 13. Dezember 1989 wurde der erste Hörfilm präsentiert: Die Glücksjäger Von diesem Zeitpunkt an waren Elmar Dosch (Hörfilmbeauftragter des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbunds e.V.) und Bernd Benecke (Hörfilm Redakteur beim Bayerischer Rundfunk als treibende Kräfte an der weiteren Entwicklung des Audiodeskriptions - Verfahrens in Deutschland beteiligt. Eine unheilige Liebe war der erste Hörfilm, der 1993 im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Im Juli 1997 wurde ein Logo für den Hörfilm entwickelt: ein stilisiertes durchgestrichenes Auge. Damit wird in Fernsehprogrammen auf Sendungen mit Audiodeskription hingewiesen. Der Einsatz des Logos hat sich bis heute leider erst teilweise durchgesetzt.

Seit 1997 produzieren die Sender BR und ARTE, regelmäßig Hörfilme aus eigenen Mitteln. In den folgenden Jahren begannen auch MDR, NDR, ZDF, 3SAT und SWR mit Hörfilmproduktionen. Weitere öffentlich - rechtliche Sender beteiligen sich an Wiederholungsausstrahlungen von Hörfilmen. 1997 wurden lediglich nur 8 Hörfilme im Fernsehen gezeigt, 2000 gab es bereits 147 Hörfilm-Sendetermine und im Jahr 2003 stieg die Zahl auf 256 Hörfilm Ausstrahlungen an.

 :.. Zurück     :.. Zum Seitenanfang     Als PDF ..:  
1 2 3
4 5 6
7 8 9
  0 Hilfe zur Tastatursteuerung(?)
 
A 
A