Start   Kontakt   Links   Gesamtübersicht   Presse   Impressum   Suche   Login




Zwei Finger fahren über Brailleschrift auf einem Papierbogen.
» Aktuelles » Hörtheater in Rendsburg

"Der Gott des Gemetzels" mit Live-Audiodeskription am 20.9. 19:30 Uhr im Stadttheater in Rendsburg

Die Komödie "Der Gott des Gemetzels" mit Live-Audiodeskription

Die Komödie "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza wird für die Vorstellung des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters am 20.9. im Stadttheater Rendsburg eine akustische Beschreibung für blinde und sehbehinderte Menschen erhalten, die über die bewährte »Guideport«-Technik von Sennheiser zu hören sein wird. Dieses zurzeit von vielen Bühnen gespielte Stück ist ein mitreißendes Lustspiel, das den Wunsch vieler Theaterbesucher entgegenkommt, im Theater herzlich Lachen zu können.

Die Audiodeskription wird vom Nordteam von Hörfilm e.V. erstellt:
Olaf Koop, Hela Michalski, Rudolf Beckmann
Live Einsprache: Anke Nicolai

Zusätzlich zur nun schon traditionellen Bühnenführung, dem Kennenlernen der Requisiten und dem Nachgespräch ist eine Einführung in das Stück geplant. Eine Audioführung durch das Foyer unterstützt den selbstständigen Besuch blinder und sehbehinderter Menschen.

Ablauf im Stadttheater:
17.00 Uhr öffnet das Stadttheater Rendsburg, Jungfernstieg 7
17.00 - 19.20 Uhr Ausgabe der Audioguides/Kopfhörer und der Theaterkarten
17.30 - 18.30 Uhr Bühnenführung mit Requisiten
19.00 Uhr Einführung in das Stück im Theatercafé
19.30 - 21.00 Uhr »Der Gott des Gemetzels« von Yasmina Reza
ab 21.15 Uhr Nachgespräch im Theatercafé.

Blinde Besucher und deren Begleitpersonen erhaöten einen ermäigten Preis.
Preisgruppe I (Reihe 1 bis 6): 14.50 €
Preisgruppe II (Reihe 7 bis 17): 13,50 €.

Bis zum 7.9.2008 können Karten reserviert werden bei der Projektleiterin Hela Michalski, Tel.: 04881/7172, E-Mail: hw.michalski@t-online.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Reservierung mit an, wie viele Kopfhörer Sie benötigen, ob ein Führhund Sie begleitet oder ob für Sie ein Rollstuhlplatz reserviert werden soll.

Nach dem 7.9. sind nur noch Reservierungen direkt bei der Theaterkasse unter Tel.: 04331/23447 möglich.

Rahmenprogramm:
Altstadtführung 20.9. 13 Uhr
Eine Führung durch den mittelalterlichen Stadtkern Rendsburgs vom historischen Rathaus zur Marienkirche

Schifffahrt 21.9.
Eine Fahrt durch den Obereiderhafen und Kanal

Beide Programmpunkte können bei der Kartenreservierung mit gebucht werden. Die Touren starten jeweils vor dem Stadttheater.
Auskünfte über Hotels und weitere touristische Angebote gibt es beim Rendsburger Tourismusbüro Tel.: 04331/21120.

Zum Stück:
Das Schauspiel ist eine pointenreiche Komödie. Yasmina Reza versteht es in ihrem neuesten Stück mit diabolischem Humor und schneidender Rhetorik die Grenzen zwischen Zivilisation und Barbarei zu vermischen.
Zwei Jungs haben sich geprügelt und der eine hat dem anderen einen Zahn ausgeschlagen. Nun treffen sich die Eltern, um in aller Ruhe und vernünftig über den Vorfall und die Konsequenzen für die beiden Buben zu sprechen. Die Situation zwischen den beiden Paaren wird im Laufe des Nachmittags immer angespannter. Nach und nach offenbaren sich immer neue Details des angeblich so harmonischen Familienlebens. Aus Sticheleien werden Wortgefechte, die sogar in Handgreiflichkeiten münden. Für das Schleswig-Holsteinische Landestheater hat Susanne Ebert diese Komödie inszeniert.

 :.. Zurück     :.. Zum Seitenanfang     Als PDF ..:  
1 2 3
4 5 6
7 8 9
  0 Hilfe zur Tastatursteuerung(?)
 
A 
A