Start   Kontakt   Links   Gesamtübersicht   Presse   Impressum   Suche   Login




Zwei Finger fahren über Brailleschrift auf einem Papierbogen.
» Aktuelles » Schülertheater in Husum

Schülertheater in Husum

Schülertheater in Husum

Die Theatergruppe des Hermann-Tast-Gymnasiums Husum wird in Zusammenarbeit
mit dem Nordteam des Hörfilm e.V. ein Experiment wagen: Audiodeskription nicht nur für blinde sondern auch für sehende Menschen.

Am 28.2. 2007, um 18.00 Uhr, in der Aula des
Hermann-Tast-Gymnasiums (Am Bahndamm) wird eine Neufassung des Märchens "Der gestiefelte Kater" mit live eingesprochener Audiodeskription aufgeführt. Eintritt wird nicht erhoben, aber um Spenden für Schulprojekte gebeten.

Die mangelnde Bereitschaft von Zuschauern, im Fernsehen Audiodeskription zu akzeptieren, war Auslöser für ein solches Projekt. Sehende Zuschauer sollen durch eigene Erfahrung sensibilisiert werden, welch ein Gewinn die
Audiodeskription für blinde Menschen ist. Rüdiger Otto von Brocken von den "Aktiven Bürgern" Husum und Redakteur der "Husumer Nachrichten" berichtete bereits mehrmals über die Aktivitäten des Nordteams. Zusammen mit ihm, Gabriele Muhl, die Leiterin der Theatergruppe und dem Nordteam ist nun folgendes Konzept entwickelt worden:
Sehende sollen sich unter der Schlafbrille ein Theaterstück mit live-eingesprochener Beschreibung anhören, die von den Saallautsprechern übertragen wird. Nach einer Erholungspause für die Augen und einer Diskussionsrunde mit dem Beschreiberteam wird die Aufführung wiederholt. Gespannt sind die Initiatoren dieser Veranstaltung auf die Reaktion des Publikums. Insbesondere auch darauf, ob die Eindrücke unter der Dunkelbrille der visuellen Überprüfung standhalten.

 :.. Zurück     :.. Zum Seitenanfang     Als PDF ..:  
1 2 3
4 5 6
7 8 9
  0 Hilfe zur Tastatursteuerung(?)
 
A 
A