Start   Kontakt   Links   Gesamtübersicht   Presse   Impressum   Suche   Login




In schwarz-weiß:  Die Hände einer Person sind ineinandergelegt.
» Projekt-Archiv

Projekte und Aktivitäten bis 2006

Highlights der ersten Jahre

Europäischer Austausch
Am 18. Oktober 2002 organisierte Hörfilm e.V. in Zusammenarbeit mit ARTE in Straßburg ein erstes internationales Treffen von Hörfilmfachleuten aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Es wurde über den Entwicklungsstand der Audiodeskription in den einzelnen Ländern referiert und diskutiert. Außerdem wurden zahlreiche Kontakte hergestellt, die eine engere europäische Zusammenarbeit im Hörfilmbereich zum Ziel haben.

Hörfilmpräsentation bei Theatertreffen
Im Rahmen von »Punktspiele«, einem 1. Internationalen Theatertreffen mit blinden- und sehbehinderten Jugendlichen in Marburg, führte Hörfilm e.V. am 23. - 24. November 2002 die Hörfilme Käpt´n Blaubär und Pulp Fiction im Kino »Central« vor. Die insgesamt drei Veranstaltungen waren sehr gut besucht und riefen bei Sehgeschädigten und Sehenden große Begeisterung hervor. Vor den Filmvorführungen gab Hörfilm e.V. einen kurzen Einblick in die Tätigkeit der Filmbeschreibung und regte anschließend zur Diskussion an.

Hörfilmvorführung und Workshop bei Medienfest in Berlin
Am 9. und 14. Mai 2003 präsentierte Hörfilm e.V. im Rahmen des Gaga Festival 3 - Medienfest zum Thema Behinderung in Berlin den Film Fahr zur Hölle Schwester mit Live - Einsprache der Audiodeskription. Zudem organisierte Hörfilm e.V. gemeinsam mit dem Veranstalter einen Workshop zum Thema Audiodeskription.

Husumer Hörfilmtag
Am 13. Oktober 2003 wurde in Husum in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig Holstein e.V. im Rahmen der »Woche des Sehens« ein Hörfilmtag veranstaltet. Dabei wurde der Film Das Mädchen aus der Fremde im Husumer Kino mit Audiodeskription via Lautsprecher vorgeführt. Anschließend standen Mitglieder von Hörfilm e.V. zur Diskussion zur Verfügung. Der Film fand großen Anklang bei den ca. 50 blinden Besuchern und erfuhr auch ein umfangreiches Presseecho. Zudem gab es im Foyer des Rathauses einen Infostand des Vereins und ein Abholdienst für Blinde wurde organisiert.

Hörfilm im Programm bei Berliner Filmfestival
Im Rahmen des Weitwinkel Filmfestivals in Berlin, veranstaltet vom Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen anlässlich des Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen, wurde am 01. Dezember 2003 der Hörfilm Eins, Zwei, Drei gezeigt und ein Workshop zur Audiodeskription angeboten.

Theaterstück mit Audiodeskription in Kiel
Als Auftaktveranstaltung für die alljährlich in Deutschland stattfindende »Woche des Sehens« hat unser Verein in Kooperation mit dem Kulturprojekt blickfrei vom Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig Holstein e.V. sowie dem Schauspielhaus Kiel am Samstag den 09. Oktober 2004 das Theaterstück »Das Käthchen von Heilbronn« mit Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte zugänglich gemacht. So konnten die etwa 100 Sehgeschädigten Besucher die aus Bayern, Hessen, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig Holstein angereist kamen auch die Momente der Inszenierung erfahren, die nicht von den Ohren wahrgenommen wurden. Die live eingesprochenen Zusatzerläuterungen wurden über einen Ohrklipp empfangen. Vor der Aufführung gab es die Möglichkeit bei einer Hausführung durch Ertasten die Kostüme und das Bühnenbild kennen zu lernen. Hörfilm e.V. war im Foyer des Theaters mit einem Stand vertreten an dem erstmalig Hörfilmpräsentationen von einem DVD Player über Kopfhörer angehört werden konnten.

 :.. Zum Seitenanfang     Als PDF ..:  
1 2 3
4 5 6
7 8 9
  0 Hilfe zur Tastatursteuerung(?)
 
A 
A