Neue Hörfilm Suche

Unser Land in den 80ern: Ein bisschen Frieden – 1982

Filmtyp: Dokumentation
Genre: Dokumentarfilm
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Dauer: 43min
Regie: Martin Herzog
Schauspieler:
Jahr der Beschreibung: 2018
Produktion: WDR
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle: www1.wdr.de
Inhaltsangabe: 1982 die Nachrüstung war in vollem Gange. Am linken Niederrhein zwischen Geilenkirchen und Wesel lagerten hunderte Raketen in und auf streng abgeschirmten Stützpunkten der NATO. Dieses Gefühl, dass es jeden Moment losgehen könnte lag in der Luft. Aber dann kam Nicole!
Die Zeit war reif für ein bisschen Frieden. Die 17-Jährige trat damit beim "Grand Prix Eurovision de la Chanson" an. Und gewann. Als erste Deutsche überhaupt!
Die Jugend allerdings hörte eher NDW. 1982 schwappte die Neue Deutsche Welle fröhlich auf ihren Höhepunkt zu - mit kräftiger Hilfe aus NRW: in Hagen mit Nena und Extrabreit.
Aus Köln schoss "Verdamp lang her" von BAP auf Platz eins der Hitparade. Kölsch-Rock, dessen Texte außerhalb der Domstadt kaum jemand verstand. Dennoch: Wolfgang Niedecken stand plötzlich mit BAP auf den großen Bühnen - und vor großem Publikum: als Vorgruppe der Rolling Stones.
Die heimischen Kinderzimmer flutete ein Kasten aus den USA - der Commodore C64 – der bis heute meistverkaufte Computer der Welt. Jan Janssen hat alle Modelle gesammelt - und daddelt darauf bis heute gern. In seiner Duisburger Wohnung stapeln sich über 100 verschiedene Varianten des Kult-Computers. Die tragbare Version wiegt schlappe elf Kilogramm. Für die meisten Erwachsenen waren diese Computer-Kisten eher Teufelszeug.