Neue Hörfilm Suche

SOKO Stuttgart (S9F28): Fremde Stimmen

Filmtyp: Serie
Genre: Krimiserie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Dauer: 55min
Regie: Rainer Matsutani
Schauspieler: Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Yve Burbach, Karl Kranzkowski u.v.m.
Jahr der Beschreibung: 2018
Produktion: ZDF
Beschreiberteam: nicht bekannt
Sprecher : nicht bekannt
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Zombies jagen zwei Frauen im Wald – dann ein Schuss. Conny Gerlinger wird im Tonstudio erschossen, als sie einen Zombiefilm synchronisiert. Zumindest denken das die Ermittler zunächst. Als Martina und Jo dem Ehemann, Christian Tannert, die Nachricht vom Tod seiner Frau überbringen wollen, stellt sich Ehefrau Conny dazu. Die Tote ist ihre Zwillingsschwester Anni. Diese übernahm inoffiziell hin und wieder ein paar von Connys Synchronjobs. Der erste Verdacht fällt auf Roland Rust, der ebenfalls Synchronsprecher ist. Rico kann seine Stimme aus der bei der Tat aufgenommenen Tonspur herausfiltern. Roland ist verheiratet und hatte eine Affäre mit Anni. Sie hatte vor Kurzem von ihm verlangt, dass er sich von seiner Frau trennt. Doch Roland beteuert seine Unschuld. Für die Kommissare gibt es zwei Theorien: Entweder galt der Mordanschlag Anni, oder er sollte in Wahrheit Conny treffen, und sie wurde mit ihrer Schwester verwechselt. Ein Motiv für Connys Tod hätte der Praktikant des Synchronstudios, Karsten Simmler. Er ist ein großer Fan der amerikanischen Schauspielerin, die von Conny synchronisiert wurde. Seiner Meinung nach war ihre Stimme aber mehr als unpassend. Wollte er sie loswerden? Dann findet Rico heraus, dass Conny und ihr Mann Christian noch kurz vor dem Mord in einer Ehekrise steckten, und bringt noch eine überraschende Wendung. Schließlich lösen die Kommissare den Fall, als durch die Mutter der beiden Schwestern, Katharina Gerlinger, klar wird, welche der beiden wirklich tot ist. (Text: ZDF)