Neue Hörfilm Suche

Großstadtrevier (411): Hannes der Held

Filmtyp: Serie
Genre: Krimi
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2017
Dauer: 48min
Regie: Bettina Schoeller-Bouju
Schauspieler: Jan Fedder, Jens Münchow, Wanda Perdelwitz, Maria Ketikidou, Peter Fieseler, Saskia Fischer, Marc Zwinz, Sven Fricke
Jahr der Beschreibung: 2017
Produktion: Unbekannt
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle:
Inhaltsangabe: Von Bruno Jakobs Recycling-Hof wird ein Container mit Kupfer im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Eine Katastrophe für Jakobs, der ohnehin kurz vor der Pleite steht. Sein Sohn Roy behauptet gegenüber Paul Dänning und Piet Wellbrook, er habe den ehemaligen Angestellten Toma Stanko beobachtet, wie der in der Nacht den Container abtransportiert habe. Aber Tim Becker, in dessen Spedition Stanko aktuell arbeitet, gibt seinem Mitarbeiter ein Alibi.
Als dann auch noch Roy im Kommissariat auftaucht und seine Aussage zurückzieht, stehen die Ermittlungen wieder ganz am Anfang. Harry Möller und Nina Sieveking beschatten Stanko. Piet und Paul versuchen herauszubekommen, warum Roy überraschend seine Aussage widerrufen hat und was da eigentlich schiefläuft zwischen Jakobs und seinem Sohn Roy.
Hannes Krabbe wird unfreiwillig zum Helden. Die vierjährige Lilly fällt aus dem Fenster eines Mietshauses. Ein Passant fängt das Mädchen auf. Wortlos drückt er es Hannes, der zufällig vorbeikommt, in den Arm und verschwindet. Die Mutter der kleinen Lilly kommt aufgelöst hinzu, sieht Lilly in Hannes Armen und feiert ihn als Retter ihrer Tochter.
Schnell wird ein Foto geschossen und schon nach kurzer Zeit findet sich eine Reporterin im Revier ein, die Hannes interviewen will. Hannes ist der Held des Tages. Seine nicht sehr energischen Versuche, den Irrtum aufzuklären, werden konsequent von Frau Küppers übersehen.