Neue Hörfilm Suche

Deckname Holec

Filmtyp: Spielfilm
Genre: Thriller
Produktionsland: Österreich/Tschechien
Produktionsjahr: 2016
Dauer: 100min
Regie: Franz Novotny
Schauspieler: Johannes Zeiler, Vica Kerekes, Krystof Hádek, David Novotny, Gerrit Jansen, Michael Fuith, Heribert Sasse, Jenovéfa Boková, Dana Marková, Ondrej Maly, Eva Spreitzhofer, Hilde Dalik
Jahr der Beschreibung: 2017
Produktion: ORF
Beschreiberteam: Nicht bekannt
Sprecher : Nicht bekannt
Medien : Fernsehen
Bezugsquelle: Wikipedia, thinfilm
Inhaltsangabe: Der Film behandelt die angebliche Spionagetätigkeit des damaligen ORF-Fernsehdirektors Helmut Zilk unter dem Tarnnamen Holec für die ČSSR in den 1960er-Jahren. Im Zuge der von Zilk moderierten Prager Stadtgespräche, einer gemeinsamen Live-Diskussionssendung des tschechischen und österreichischen Fernsehens, lernt er den jungen, systemkritischen Regisseur Honza David kennen, dessen letzter Film von der tschechischen Zensur verboten wurde. Zilk wirft ein Auge auf die aufstrebende Schauspielerin Eva an Honzas Seite. Das entgeht auch dem tschechischen Geheimagenten Nahodil nicht, der Zilk als Informanten gewinnen will.
Einige Monate später, im August 1968, filmt Honza David die gewaltsame Niederschlagung des Prager Frühlings durch die Truppen des Warschauer Paktes. Mit seiner Freundin Eva versucht er zu fliehen und das Filmmaterial zu Fernsehdirektor Zilk nach Wien zu bringen. David sieht darin die Möglichkeit der Welt von dem Unrecht das in der CSSR passiert zu berichten. Nahodil versucht Zilk mit seinem Faible für Eva zu erpressen: er solle anstelle der Tatsachen gefälschtes Propagandamaterial senden und die Besetzung als Befreiung verkaufen.
Honza gelingt mit Eva die Flucht nach Wien und übergibt sein Filmmaterial an Zilk. Allerdings bringt Nahodil Zilks Frau Helga in seine Gewalt damit er stattdessen das Propagandamaterial auf Sendung bringt. Zilk zeigt im Fernsehen zunächst Ausschnitte aus dem Propagandamaterial, nach einer persönlichen Stellungnahme, in der er dem Fernsehpublikum die Fälschung erklärt zeigt er aber auch Davids Material der gewaltsamen Niederschlagung.