,

Kostenfreier Onlinekurs zu Barrierefreiheit – Zertifizierung möglich!

Vor leeren Stuhlreihen eines Hörsaals in schwarzer Schrift auf einem durchscheinenden, weißen Rechteckt: Kostenloser Onlinekurs "Accessibility to the scenic Arts"

Seit diesem Sommer gibt es einen Onlinekurs zu Barrierefreiheit: „Accessibility in the Scenic Arts“ („Barrierefreiheit in den szenischen Künsten“). Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die in oder für Kultureinrichtungen arbeiten, etwa in der Kulturvermittlung und sich im Bereich Barrierefreiheit zertifizieren möchten.

Grundlagen-Wissen zu Barrierefreiheit

In dem Kurs wird grundlegendes Wissen darüber vermittelt, wie bühnenbasierte Kulturveranstaltungen (Theater, Oper, Tanzvorführungen etc.) barrierefrei gestaltet werden können. Der Inhalt reicht von einer Basisbildung in Konzepten wie Inklusion und Barrierefreiheit über Tipps für die räumliche Gestaltung bis hin zu den Grundlagen von speziellen Techniken wie der Audiodeskription oder der Unter-/Übertitelung. Es ist der erste Onlinekurs zu Barriefreiheit, der auch eine Zertifizierung ermöglicht.

Der Onlinekurs

Zu finden ist der englischsprachige Kurs auf der Online-Lernplattform „Coursera“. Grundsätzlich ist er kostenlos. Allerdings können sich die Lernenden aber nach erfolgreichem Abschluss zusätzlich zertifizieren lassen – für nur 41,- €. Die Lerndauer beträgt 6 Wochen, ab Start werden etwa 4 Stunden Arbeitszeit pro Woche veranschlagt. Laut den Verantwortlichen soll das Angebot weitestgehend barrierefrei sein.

Der Kurs wurde unter Führung der Universitat Autònoma de Barcelona (UAB)  entwickelt. Sie ist als umtriebigste Forschungscommunity Europas zum Thema „Barrierefreie Medien“ aktiv.


Kursbeschreibung des Anbieters:

„When we ask about accessibility to shows, most people think about access for wheel chairs: the sitting arrangements and where their WC is accessible. When we ask for more details, people usually think about producing a show where persons with disabilities are performing, for example producing a show where there is some dancing with people on wheel chairs..“

„Accessiblity for us is a comprehensive concept that goes from purchasing a ticket through an accessible website to catching the bus back home after the performance on accessible public transport. Accessible webs, accessible web content, accessible transport, subtitling, audio description… the possiblities are endless.“

Warum ist dieser Onlinekurs zu Barrierefreiheit nützlich?

„To make the venue and the production accessible to all citizens, and specially to persons with disablities. The course will go through the many accessible services you can offer, and how to implement them in your venue or your production. The final aim is to mainstream accessibility so all people have equal access to culture.“


Hier kommt ihr direkt zum Kurs:
https://www.coursera.org/learn/accessibility-scenic-arts

Teilt eure Erfahrungen gern hier in den Kommentaren!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.