Runder Tisch der FFA zur Barrierefreiheit

Erarbeitung von Standards für die Erstellung von Audiodiskriptionen im Kino

Am 29.05.2015 fand in den Räumen der FFA (Filmförderanstalt) ein „Runder Tisch“ zur Barrierefreiheit statt.

Hier trafen sich Christine Berg,  Vorsitzende der FFA, mit Vertreter von Hörfilm e. V., der Hörfilmproduktions-Branche, Postproduktionshäusern, Untertitlern, des Blinden- und Sehbehindertenverbands und der öffentlich-rechtlichen Sender um inhaltliche und formelle Vorgaben zur Erstellung von barrierefreien Filmfassungen zu besprechen und festzulegen.

Die bis dato erstellen Richtlinien der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender wurden diskutiert und an die Bedürfnisse von Kinofilmen angepasst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.